Salbeizitronenravioli & Heidelbeerweißweinpfeffersauce

Salbeizitronenravioli & Heidelbeerweißweinpfeffersauce

0 Bewertungen
Maraike

Maraike

Community Mitglied

„Ein so dankbares Rezept. Es lässt sich in jede Richtung variieren. Sowohl die Füllung der Ravioli, als auch die Fruchtsauce. “

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

60 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
Weizenmehl Type 550
4
Salbeiblätter
1
Biozitrone
2
Eier
1 TL
Pflanzenöl
Salz
200 g
Ricotta
200 g
Heidelbeeren
100 ml
Weißwein
200 ml
Sahne
100 g
Crème double
1 Prise
Chiliflocken
1 TL
Zucker
1 TL
Honig
2 EL
kalte Butter

Utensilien

Schüssel

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/4

    • 200 g Weizenmehl Type 550
    • 2 Eier
    • 1 TL Pflanzenöl
    • Salz
    • Schüssel

    Aus dem Mehl, den Eiern, einem Löffel Pflanzenöl und einer Prise Salz einen Teig kneten. Diesen anschließend für eine halbe Stunde ruhen lassen.

  • Schritte 2/4

    Heidelbeeren in einem Topf anschwitzen, anschließend mit dem Wein ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Sahne dazugeben und Creme Double unterheben, mit Salz, Chiliflocken und Honig würzen.

  • Schritte 3/4

    Teig auf mehlierter Fläche ausrollen und in gewünschter Form ausstechen. Ricotta mit in Butter angeschwitzten Salbeiblättern vermischen. Zitronensaft hinzufügen, etwas Zucker, Salz und Pfeffer unterrühren und die Ravioli füllen.

  • Schritte 4/4

    Ravioli im siedenden Wasser garen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen und herausholen. Soße mit einem kalten Stück Butter aufmontierten und zusammen mit den Ravioli servieren. Fertig. Guten Appetit.

  • Guten Appetit!

    Salbeizitronenravioli & Heidelbeerweißweinpfeffersauce

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!