Hummer mit Radischen und Süßkartoffel

Hummer mit Radischen und Süßkartoffel

0 Bewertungen
M

Martin

Community Mitglied

„Rezept aus der Sterneküche viel Spaß beim nachkochen. Die Beschaffung der Zutaten besonders der Dekoration ist eine Herausforderung.“

Aufwand

Mittel 👍
90
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
250 g
Hummer
300 g
Süßkartoffel Lila
100 g
Radieschen
10 ml
Olivenöl
10 ml
Essig
10 g
Preiselbeeren
1 Stange
Rosmarin
1 Knolle
Kapuzienerknolle
1 Knolle
Schwarze Wallnuss
1 Knolle
gelbe Karotte
5 ml
Trüffelöl
10 g
Schmand

Utensilien

3 Töpfe, Zange, Vakuumierbeutel

  • Schritte 1/4

    • 250 g Hummer
    • 10 ml Olivenöl
    • 1 Stange Rosmarin
    • Topf
    • Zange
    • Vakuumierbeutel

    Hummer kochen, mit der Zange die Scheren brechen und das Fleisch heraus lösen. Den Hummer, Olivenöl und Rosmarin portionsweiße in Vakuumbeutel verschließen.

  • Schritte 2/4

    • 300 g Süßkartoffel Lila
    • 10 g Preiselbeeren
    • Topf

    Süßkartoffel schälen, Kochen anschließend passieren mit Preiselbeeren, Salz, Zucker und Pfeffer würzen.

  • Schritte 3/4

    • 100 g Radieschen
    • 10 ml Essig
    • 1 Knolle Kapuzienerknolle
    • 1 Knolle gelbe Karotte
    • 5 ml Trüffelöl
    • 10 g Schmand
    • Topf

    Radischen würfeln in etwas Öl anbraten, mit Salz, Zucker würzen und mit dem Essig ablöschen, kurz garen und abkühlen lassen. Kapuzienerknolle in dünne Scheiben schneiden bei 140°C Fritieren bis goldbraun. Karotte in lange Scheiben schneiden dach blanchieren und zusammenrollen. Trüffel-Öl mit Schmand vermischen in die Karotten füllen.

  • Schritte 4/4

    • 1 Knolle Schwarze Wallnuss

    Hummer im Wasserbad fertig garen für ca 15 Minuten. Anschließend mit Süßkartoffelpüree Radischen anrichten. Dekoration sind Kapuzinerknollen Chips, Feldsalat, aufgerollte Karotten-Scheiben mit Trüffelcreme und Schwarze Wallnüsse.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!