Suche

Saftiges Putenfilet in Orangen-Curry Soße

Zu wenige Bewertungen

Simone

Community Mitglied

„Wir hatten ein ähnliches Putenfilet-Menü zu unserer Hochzeit. Wir finden, dass Pute häufig ein schlechteres Image hat im Vergleich zu Rind oder Hühnchen, obwohl es soooo lecker schmecken kann. :)“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
450 g Putenfilet
1 Packung saure Sahne (zum Marinieren)
Orange
100 ml Orangensaft (zum Andicken)
1 TL Currypulver
2 Prisen grobes Meersalz
1 Prise bunte Pfefferkörner
1 TL Honig

Utensilien

  • Schüssel
  • Frischhaltefolie
  • Backofen
  • Auflaufform
  • Schritt 1/4

    • 450 g Putenfilet
    • 1 Packung saure Sahne (zum Marinieren)
    • Orange
    • 2 Prisen grobes Meersalz
    • 1 Prise bunte Pfefferkörner
    • 1 TL Honig
    • Schüssel
    • Frischhaltefolie

    Putenfilet marinieren: Aus halben Becher Creme Fraiche, Curry Pulver, Honig, Salz & Pfeffer eine Marinade machen. Zusätzlich die Hälfte der Orange in kleinere Scheiben schneiden und zur Marinade hinzufügen. Ausdrücken und Umrühren. Putenfilet mit der Marinade gut umhüllen, die Orangenscheiben drapieren und zum Schluss in Frischhaltefolie umhüllen. 1 Std kühlstellen.

  • Schritt 2/4

    • Backofen
    • Auflaufform

    Ofen auf 180 Grad Heißluft erhitzen. Filet in eine Backofenfähige Form geben und 45 min. garen.

  • Schritt 3/4

    • 100 ml Orangensaft (zum Andicken)
    • 1 TL Currypulver

    Restliches Creme Fraiche, Curry Pulver, Orange, Salz und Pfeffer (alternativ einer Prise Vegeta oder ähnliches) und Orangensaft verühren. Nachdem das Filet ca. 25min gegart wurde, das Filet mit der Soße übergießen und weitere 20min garen lassen.

  • Schritt 4/4

    Genießen! Nach 45min sollte das Filet saftig aber durchgegart sein. Sehr gut passt dazu mediterranes Ofengemüse (Rote Paprika, Zucchini, Aubergine) und Knusprige Pfannen-Gnocchi