Saftiger Rührkuchen mit Schokoladen-Frosting

Saftiger Rührkuchen mit Schokoladen-Frosting

10 Bewertungen
Vanessa Pass

Vanessa Pass

Kontributor

„Der nächste (Kinder-)Geburtstag ist gerettet! Dieser saftige Rührkuchen ist kinderleicht in der Zubereitung und durch die ungewöhnliche Methode, die flüssigen Zutaten in die trockenen Zutaten zu geben, super saftig und ebenmäßig. Lass den Kuchen erst komplett abkühlen, ansonsten schmilzt das Frosting sofort und er sieht nicht mehr appetitlich aus. Der Kuchen hält sich 2-3 Tage im Kühlschrank.“

Aufwand

Mittel 👍
25
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
41¼ g
Mehl
1⅞ g
Speisestärke
35 g
Zucker
TL
Backpulver
TL
Backnatron
TL
Salz
53¾ g
ungesalzene Butter (weich)
¼ TL
Vanilleextrakt
30 ml
Milch
10
Schmand
Eier
g
Backkakao
47½ g
Puderzucker
10 g
Frischkäse
Dekostreusel (zum Servieren)

Utensilien

Handrührgerät mit Rührbesen, Backpapier, Backform (32x24 cm), Backofen, 4 Schüsseln, Gummispatel, feinmaschiges Sieb

Küchentipp Videos

einen-kuchen-richtig-mit-streusel-bedecken

Kuchen mit Zuckerstreuseln dekorieren

selbstgemachtes-vanilleextrakt

Hausgemachtes Vanilleextrakt

kuchen-auf-garpunkt-testen

Kuchen auf Garpunkt testen

Nährwerte pro Portion

kcal489
Eiweiß5 g
Fett26 g
Kohlenhydr.61 g
  • Schritte 1/4

    Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen. Mehl, Speisestärke, Zucker, Backpulver, Backnatron und Salz in einer Schüssel vermengen. Mit einem Handrührgerät einen Teil der Butter auf mittlerer Stufe in die Mehlmischung einarbeiten. Anschließend den Großteil des Vanilleextrakts, Milch und Schmand hinzugeben und für ca. 1 Min. verrühren, so dass ein Teig entsteht. Jetzt die Eier einzeln unterrühren und alle Zutaten zu einem homogenen Teig vermengen.
    • 41¼ g Mehl
    • 1⅞ g Speisestärke
    • 35 g Zucker
    • TL Backpulver
    • TL Backnatron
    • TL Salz
    • 41¼ g ungesalzene Butter
    • TL Vanilleextrakt
    • 30 ml Milch
    • 10 Schmand
    • Eier
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Backpapier
    • Backform (32x24 cm)
    • Backofen
    • 2 Schüsseln
    • Gummispatel

    Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen. Mehl, Speisestärke, Zucker, Backpulver, Backnatron und Salz in einer Schüssel vermengen. Mit einem Handrührgerät einen Teil der Butter auf mittlerer Stufe in die Mehlmischung einarbeiten. Anschließend den Großteil des Vanilleextrakts, Milch und Schmand hinzugeben und für ca. 1 Min. verrühren, so dass ein Teig entsteht. Jetzt die Eier einzeln unterrühren und alle Zutaten zu einem homogenen Teig vermengen.

  • Schritte 2/4

    Den Teig in die Form gießen. Jetzt den Kuchen für ca. 25 Min. goldbraun backen oder bis bei der Stäbchenprobe keine Teigreste mehr am Holzstäbchen kleben bleiben. Den Kuchen komplett auskühlen lassen.

    Den Teig in die Form gießen. Jetzt den Kuchen für ca. 25 Min. goldbraun backen oder bis bei der Stäbchenprobe keine Teigreste mehr am Holzstäbchen kleben bleiben. Den Kuchen komplett auskühlen lassen.

  • Schritte 3/4

    In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten. Siebe zunächst Kakaopulver und Puderzucker in eine große Schüssel. Mit einem Handrührgerät die restliche Butter und den Frischkäse für ca. 2 Min. cremig aufschlagen. Jetzt das restliche Vanilleextrakt dazugeben, dann den Kakao-Puderzucker-Mix nach und nach unterrühren, bis eine cremige und luftige Schokoladenmasse entsteht.
    • g Backkakao
    • 47½ g Puderzucker
    • 12½ g ungesalzene Butter
    • 10 g Frischkäse
    • TL Vanilleextrakt
    • feinmaschiges Sieb
    • 2 Schüsseln

    In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten. Siebe zunächst Kakaopulver und Puderzucker in eine große Schüssel. Mit einem Handrührgerät die restliche Butter und den Frischkäse für ca. 2 Min. cremig aufschlagen. Jetzt das restliche Vanilleextrakt dazugeben, dann den Kakao-Puderzucker-Mix nach und nach unterrühren, bis eine cremige und luftige Schokoladenmasse entsteht.

  • Schritte 4/4

    Das Frosting auf dem komplett ausgekühlten Kuchen verteilen und bei Bedarf mit Streuseln dekorieren. Guten Appetit!
    • Dekostreusel (zum Servieren)

    Das Frosting auf dem komplett ausgekühlten Kuchen verteilen und bei Bedarf mit Streuseln dekorieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!