Risibisi

Risibisi

0 Bewertungen

„Leckere Beilage oder ein leichtes Hauptgericht! Falls es mal schnell gehen muss, kann man den Reis auch parallel zu dem Gemüse in extra Brühe kochen.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½
Zwiebel
1
Karotte
1 TL
Zucker
200 g
Erbsen
½
Mais aus der Dose
200 ml
Gemüsebrühe
200 g
Reis
400 ml
Wasser
Öl

Utensilien

Topf, Sieb

  • Schritte 1/6

    Die Möhre in feine Streifen scheiden und die Zwiebel fein würfeln.
    • ½ Zwiebel
    • 1 Karotte
    • Topf

    Die Möhre in feine Streifen scheiden und die Zwiebel fein würfeln.

  • Schritte 2/6

    Einen Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel glasig andünsten. Die Möhren dazugeben. Mit dem Zucker glasieren. Die Erbsen und den Mais dazugeben und kurz mit andünsten.
    • 1 TL Zucker
    • 200 g Erbsen
    • ½ Mais aus der Dose
    • Öl

    Einen Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel glasig andünsten. Die Möhren dazugeben. Mit dem Zucker glasieren. Die Erbsen und den Mais dazugeben und kurz mit andünsten.

  • Schritte 3/6

    Mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles bissest garen.
    • 200 ml Gemüsebrühe

    Mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles bissest garen.

  • Schritte 4/6

    Das Gemüse abgießen und die Brühe auffangen.
    • Sieb

    Das Gemüse abgießen und die Brühe auffangen.

  • Schritte 5/6

    Den Reis waschen und In dem selben Topf etwas Öl erhitzen. Den Reis kurz darin anbraten und die Brühe von dem Gemüse mit Wasser verlängern so das es die eineinhalbfache Menge vom Reis ergibt. Den Reis damit ablöschen. Den Reis nun köcheln lassen
    • 200 g Reis
    • 400 ml Wasser

    Den Reis waschen und In dem selben Topf etwas Öl erhitzen. Den Reis kurz darin anbraten und die Brühe von dem Gemüse mit Wasser verlängern so das es die eineinhalbfache Menge vom Reis ergibt. Den Reis damit ablöschen. Den Reis nun köcheln lassen

  • Schritte 6/6

    Das Gemüse unter den Reis mischen und noch nach Geschmack würzen.

    Das Gemüse unter den Reis mischen und noch nach Geschmack würzen.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!