Rinderrücken (dry age) mit Sellerie-Apfelsalat

2 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Im Staudensellerie findet man kleine zarte grüne Blätter die sich hervorragend für den Salat eignen. Das wichtigste Motto: „Nichts wegschmeißen, alles verwenden.“ Ihr findet mich bei Instagram @deepfriedtiger“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
5
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
950 g Rinderrücken (dry age) mit Knochen
400 g Staudensellerie
Äpfel
50 ml Apfelessig
4 EL Traubenkernöl
5 Zweige Estragon
100 g Meerrettich
Meersalz
Pfeffer
1 TL Zucker
Salz

Utensilien

  • Liebe
  • 2 Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Grillpfanne
  • Pfannenwender
  • Backblech
  • Schritt 1/4

    • Liebe

    Rinderrücken mit einem Sellerie-Apfelsalat und geschabtem Meerrettich

  • Schritt 2/4

    Das Rinderrückenstück aus den Kühlschrank legen und temperieren. Estragon zupfen. Dann den Staudensellerie und den Apfel schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten(+ 1 Prise Salz) in einer Schüssel vermengen. Den Salat 30 Minuten ziehen lassen.
    • Äpfel
    • 50 ml Apfelessig
    • 4 EL Traubenkernöl
    • 5 Zweige Estragon
    • Pfeffer
    • 1 TL Zucker
    • 400 g Staudensellerie
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Schüssel

    Das Rinderrückenstück aus den Kühlschrank legen und temperieren. Estragon zupfen. Dann den Staudensellerie und den Apfel schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten(+ 1 Prise Salz) in einer Schüssel vermengen. Den Salat 30 Minuten ziehen lassen.

  • Schritt 3/4

    • Salz
    • 950 g Rinderrücken (dry age) mit Knochen
    • Grillpfanne
    • Pfannenwender
    • Backblech

    Das Fleisch salzen und in einer Grillpfanne scharf von allen Seiten anbraten. Danach auf ein Backblech bei 140 Grad für 15 Minuten in den Ofen schieben. Nach der Hälfte der Zeit einmal den Rinderrücken wenden.

  • Schritt 4/4

    Das Fleisch 5 Minuten vor dem aufschneiden ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Meerrettich schälen und mit einem Messer schaben. Zum Schluss den Rinderrücken aufschneiden und mit Meersalz würzen
    • 100 g Meerrettich
    • Meersalz
    • Messer

    Das Fleisch 5 Minuten vor dem aufschneiden ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Meerrettich schälen und mit einem Messer schaben. Zum Schluss den Rinderrücken aufschneiden und mit Meersalz würzen

Mehr Köstlichkeiten für dich