Suche

Reis mit Kräutern und Pfifferlingen

1 Bewertungen

Manuela

Community Mitglied

„Eine wunderbare Kombination aus verschiedenen Aromen und eine farbliche Explosion mit unwiderstehlichem Geschmack – perfekt für einen kalten Wintertag! Das Rezept ist mit wenigen Zutaten sehr leicht zuzubereiten, sodass einfach nur noch genüsslich gegessen werden darf.“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
3 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
30 g Frühlingszwiebeln
2 Blätter Staudensellerie
150 g Risottoreis
200 g Pfifferlinge
250 ml Wasser
2 TL Salz
½ TL Chilipulver
1 TL Thymian
1 TL Petersilie (zum Bestreuen)
20 ml Weißwein

Utensilien

  • beschichtete Pfanne
  • Holzlöffel
  • Schritt 1/3

    Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und gehackte Frühlingszwiebeln sowie den Knoblauch hinzugeben und für etwa 1 Min. anbraten. Sellerie in Scheiben schneiden und hinzugeben für eine weitere Minute anbraten.
    • 3 EL Olivenöl
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 30 g Frühlingszwiebeln
    • 2 Blätter Staudensellerie
    • beschichtete Pfanne
    • Holzlöffel

    Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und gehackte Frühlingszwiebeln sowie den Knoblauch hinzugeben und für etwa 1 Min. anbraten. Sellerie in Scheiben schneiden und hinzugeben für eine weitere Minute anbraten.

  • Schritt 2/3

    Den Reis waschen. Dann über das leicht warme Gemüse geben, vermischen und die Pilze sowie 100 ml warmes Wasser hinzugeben. Bei niedriger Temperatur regelmäßig umrühren, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat und eine cremige Textur entsteht. Den Wein und die Gewürze hinzugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
    • 150 g Risottoreis
    • 200 g Pfifferlinge
    • 250 ml Wasser
    • 2 TL Salz
    • ½ TL Chilipulver
    • 1 TL Thymian
    • 1 TL Petersilie (zum Bestreuen)
    • 20 ml Weißwein

    Den Reis waschen. Dann über das leicht warme Gemüse geben, vermischen und die Pilze sowie 100 ml warmes Wasser hinzugeben. Bei niedriger Temperatur regelmäßig umrühren, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat und eine cremige Textur entsteht. Den Wein und die Gewürze hinzugeben und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  • Schritt 3/3

    Der Reis wird warm serviert, zusammen mit frischer Petersilie und einer Weihnachtsgeschichte, die eine magische Atmosphäre mit sich bringt. Guten Appetit!

    Der Reis wird warm serviert, zusammen mit frischer Petersilie und einer Weihnachtsgeschichte, die eine magische Atmosphäre mit sich bringt. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich