Rhabarber-Himbeer-Crumble

11 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
50
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
600 g Rhabarber
155 g Zucker (aufgeteilt)
8 g Vanillezucker
200 g Himbeeren
110 g Butter (kalt)
150 g Mehl (Typ 405)
50 g Pekannüsse
30 g Haferflocken
Sahne zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Auflaufform
  • Messer
  • Backofen
  • Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal.
437
Eiweiß
6g
Fett
22g
Kohlenhydr.
52g

Schritt 1/3

Rhabarber in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Hälfte des Zuckers, Vanillezucker und Rhabarber in einer Auflaufform vermischen und für ca. 30 Min. ruhen lassen. Mit Himbeeren bedecken.
  • 600 Rhabarber
  • 80 Zucker
  • 8 Vanillezucker
  • 200 Himbeeren
  • Schneidebrett
  • Auflaufform
  • Messer

Rhabarber in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Hälfte des Zuckers, Vanillezucker und Rhabarber in einer Auflaufform vermischen und für ca. 30 Min. ruhen lassen. Mit Himbeeren bedecken.

Schritt 2/3

Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter würfeln und mit restlichem Zucker und Mehl mit den Fingerspitzen zu einem krümeligen Teig vermengen. Pekannüsse grob hacken und mit Haferflocken und krümeligem Teig vermengen.
  • 110 Butter
  • 75 Zucker
  • 150 Mehl
  • 50 Pekannüsse
  • 30 Haferflocken
  • Backofen
  • Schüssel

Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter würfeln und mit restlichem Zucker und Mehl mit den Fingerspitzen zu einem krümeligen Teig vermengen. Pekannüsse grob hacken und mit Haferflocken und krümeligem Teig vermengen.

Schritt 3/3

Rhabarber mit dem Crumble-Teig bestreuen und im Backofen bei 190°C für ca. 45 - 50 Min., oder bis die Oberfläche goldbraun und knusprig ist, backen. Mit Sahne servieren. Guten Appetit!
  • Sahne zum Servieren

Rhabarber mit dem Crumble-Teig bestreuen und im Backofen bei 190°C für ca. 45 - 50 Min., oder bis die Oberfläche goldbraun und knusprig ist, backen. Mit Sahne servieren. Guten Appetit!