Suche

Reisnudelsalat

Zu wenige Bewertungen

xeneia

Community Mitglied

„Dieses Rezept ist super für “meal preparation” geeignet. Der Salt schmeckt am ersten Tag sehr gut, aber am zweiten oder dritten Tag schmeckt er noch besser! Wenn du, also mal Stress hast und keine Zeit zu kochen, kannst du diesen Salat super am Tag zuvor vorbereiten und niemand wird merken das der Salat schon ein Tag alt ist. Im Gegenteil, die Aromas werden sogar noch besser zur Geltung kommen, umso länger er ruhen kann.“

Aufwand

Mittel 👍
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
250 g Reisnudeln
Peperoni
Karotten
Frühlingszwiebeln
Zucchinis
100 g Bohne (Algarve)
350 g Hähnchenbrust in Würffel
50 g Erdnüsse
3 EL Erdnussöl
50 ml Sojasauce
4 EL crunchy Erdnussbutter
3 EL Tahini
70 ml Orangensaft
100 ml Kokosmilch
1 TL Currypulver
2 TL Salz (Vogel)
60 ml weißer Balsamicoessig
¼ TL gemahlener Kardamom
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Knoblauchpulver
  • Schritt 1/12

    • 100 g Bohne (Algarve)

    Bohnen 50 min bei 100*C dämpfen

  • Schritt 2/12

    • Peperoni
    • Karotten
    • Frühlingszwiebeln
    • Zucchinis

    Gemüse klein in streifen schneiden

  • Schritt 3/12

    Zucchini und Frühlingszwiebeln andünsten

  • Schritt 4/12

    Karotten und Peperoni kurz andünsten sodass sie noch knackig sind.

  • Schritt 5/12

    • 350 g Hähnchenbrust in Würffel

    Poulet in würffel schneiden, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und anschlissen anbraten.

  • Schritt 6/12

    Zum abkühlen das Gemüse und das Poulet in eine Schüssel geben.

  • Schritt 7/12

    • 250 g Reisnudeln

    Reisnudeln kochen und anschliessen mit kaltem Wasser abschrecken

  • Schritt 8/12

    Nudeln und Gemüse/Poulet vermengen

  • Schritt 9/12

    • 3 EL Erdnussöl
    • 50 ml Sojasauce
    • 4 EL crunchy Erdnussbutter
    • 3 EL Tahini
    • 70 ml Orangensaft
    • 100 ml Kokosmilch
    • 1 TL Currypulver
    • 2 TL Salz (Vogel)
    • 60 ml weißer Balsamicoessig
    • ¼ TL gemahlener Kardamom
    • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 TL Knoblauchpulver

    Zutaten für Sauce in einen maß becher geben und gut mit einer Gabel mixen.

  • Schritt 10/12

    Sauce in die Schüssel geben und vermengen.

  • Schritt 11/12

    Als Dekoration die Erdnüsse in einer Bratpfanne mit Salz und Curry rösten

  • Schritt 12/12

    • 50 g Erdnüsse

    Salat in die Teller geben und Erdnüsse als Dekoration darüber streuen.

Mehr Köstlichkeiten für dich