Coleslaw mit Curry und Erdnüssen

Coleslaw mit Curry und Erdnüssen

0 Bewertungen

„Absolut tolle Variante vom amerikanischen Klassiker. Dazu auch noch deutlich kalorienärmer und gut für Menschen geeignet, die etwas mehr darauf schauen was "drin ist". Perfekt für jede Grillparty! “

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

15 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

30 Min.

Zutaten

2Portionen
75 g
Karotten
150 g
Weißkohl
25 g
Erdnüsse
45 g
Miracel Whip Classic
g
Balsamicoessig, hell
¼ TL
Pfeffer
1 TL
Currypulver
1 TL
Salz
1 TL
Erythrit (oder andere Süße)
  • Schritte 1/4

    • 75 g Karotten
    • 150 g Weißkohl
    • 25 g Erdnüsse

    Möhren, Kohl und Erdnüsse hobeln/grob hacken.

  • Schritte 2/4

    • 45 g Miracel Whip Classic
    • g Balsamicoessig, hell
    • ¼ TL Pfeffer
    • 1 TL Currypulver
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Erythrit (oder andere Süße)

    In einer großen Schüssel Miracel Whip, Balsamico, Pfeffer, Curry, Salz und Erythrit zu einem Dressing zusammenrühren. Bei Bedarf noch einen kleinen Schuss Wasser für die Cremigkeit zugeben.

  • Schritte 3/4

    Möhren/Kohl/Nuss-Gemisch zugeben, gut vermengen und alles für mindestens 30 Minuten durchziehen lassen (am besten über Nacht).

  • Schritte 4/4

    Vor dem Servieren nochmals gut durchmischen. Wer noch mehr Cremigkeit braucht, kann am Ende nochmals etwas Miracel Whip zugeben.

  • Guten Appetit!

    Coleslaw mit Curry und Erdnüssen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!