Ravioli mit Kartoffel-Minz-Füllung in Salbeibutter

11 Bewertungen

Johanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Dieses Gericht ist mein absolutes Lieblingsessen, das ich immer bei meinem Lieblingsitaliener bestelle. Leider mache ich die Ravioli viel zu selten zu Hause, dabei schmecken sie selbstgemacht noch viel besser, da man merkt, wie viel Arbeit man beim Kochen investiert hat.“

Aufwand

Einfach 👌
70
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
300 g mehlig kochende Kartoffeln
20 g Minze
10 Salbeiblätter
100 g ungesalzene Butter
150 g Hartweizengrieß
150 g Mehl
Eier
40 g Parmesankäse
Salz
Pfeffer
Minze (zum Servieren)

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • 2 Töpfe (groß)
  • Topf (klein)
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • Nudelmaschine
  • Ausstecher (rund)
  • Pfanne
  • Schöpfkelle

Nährwerte pro Portion

kcal.
601
Eiweiß
18 g
Fett
29 g
Kohlenhydr.
65 g
  • Schritt 1/5

    Hartweizengrieß und Mehl gehäuft auf eine saubere Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen. Eier in die Mulde geben und mit einer Gabel verquirlen. Dabei nach und nach das Mehl einarbeiten. Den Teig mit den Händen ca. 10 Min. kneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. ruhen lassen.
    • 150 g Hartweizengrieß
    • 150 g Mehl
    • Eier
    • Frischhaltefolie

    Hartweizengrieß und Mehl gehäuft auf eine saubere Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen. Eier in die Mulde geben und mit einer Gabel verquirlen. Dabei nach und nach das Mehl einarbeiten. Den Teig mit den Händen ca. 10 Min. kneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. ruhen lassen.

  • Schritt 2/5

    In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken,  salzen und ca. 20 Min. über mittlerer Hitze köcheln lassen, oder bis sie weich sind. Während die Kartoffeln kochen, die Hälfte der Butter in einem kleinen Topf bräunen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Minzblätter in feine Streifen schneiden.
    • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 50 g ungesalzene Butter
    • 20 g Minze
    • Salz
    • Topf (groß)
    • Topf (klein)
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in einen großen Topf geben. Mit Wasser bedecken, salzen und ca. 20 Min. über mittlerer Hitze köcheln lassen, oder bis sie weich sind. Während die Kartoffeln kochen, die Hälfte der Butter in einem kleinen Topf bräunen. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Minzblätter in feine Streifen schneiden.

  • Schritt 3/5

    Kartoffeln abgießen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerkleinern. Frisch geriebenen Parmesankäse, braune Butter, Salz, Pfeffer und Minzstreifen dazugeben und vermengen.
    • 40 g Parmesankäse
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schüssel

    Kartoffeln abgießen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerkleinern. Frisch geriebenen Parmesankäse, braune Butter, Salz, Pfeffer und Minzstreifen dazugeben und vermengen.

  • Schritt 4/5

    Den Nudelteig vierteln und jeweils mit einer Nudelmaschine zu dünnen, langen Bahnen ausrollen. Ravioli mit einem runden Ausstecher anzeichen und die Füllung in kleinen Klecksen auf den angezeichneten Ravioli verteilen. Teig mit Wasser bestreichen, einen zweiten Nudelteig darauflegen und andrücken. Ravioli ausstechen und die Ränder gut zusammendrücken. Mit restlichem Nudelteig und restlicher Füllung wiederholen.
    • Nudelmaschine
    • Ausstecher (rund)

    Den Nudelteig vierteln und jeweils mit einer Nudelmaschine zu dünnen, langen Bahnen ausrollen. Ravioli mit einem runden Ausstecher anzeichen und die Füllung in kleinen Klecksen auf den angezeichneten Ravioli verteilen. Teig mit Wasser bestreichen, einen zweiten Nudelteig darauflegen und andrücken. Ravioli ausstechen und die Ränder gut zusammendrücken. Mit restlichem Nudelteig und restlicher Füllung wiederholen.

  • Schritt 5/5

    Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Ravioli ca. 5 Min. kochen. Parallel restliche Butter in einer Pfanne über mittlerer Hitze schmelzen. Salbeiblätter und eine Kelle des Kochwassers der Ravioli in die Pfanne geben. Ravioli direkt vom Topf in die Pfanne geben und in Salbeibutter schwenken. Mit frischer Minze und Pfeffer bestreuen und servieren. Guten Appetit!
    • 10 Salbeiblätter
    • 50 g ungesalzene Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Minze (zum Servieren)
    • Topf (groß)
    • Pfanne
    • Schöpfkelle

    Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Ravioli ca. 5 Min. kochen. Parallel restliche Butter in einer Pfanne über mittlerer Hitze schmelzen. Salbeiblätter und eine Kelle des Kochwassers der Ravioli in die Pfanne geben. Ravioli direkt vom Topf in die Pfanne geben und in Salbeibutter schwenken. Mit frischer Minze und Pfeffer bestreuen und servieren. Guten Appetit!