Quinoa-Salatbowl mit Salatveredler-Crunch, Roter Bete, Avocado und Wasabi-Dressing

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
130 g KLUTH Quinoa
150 g KLUTH Salatveredler mit Pinienkernen
Chili
4 EL Ahornsirup
Salz
Pfeffer
15 g Koriander
15 g Minze
Limetten
5 EL Sesamöl
6 EL Sonnenblumenöl
300 g Rote Beete
Avocados
1 Kopf glatter Endiviensalat
rote Paprika
120 g Kirschtomaten
1½ Zehen Knoblauch
1½ EL Wasabipaste
20 g Sushi-Ingwer
8 EL Reisessig

Utensilien

  • Topf
  • feinmaschiges Sieb
  • Pfanne
  • Messer
  • Backpapier
  • Reibe
  • Stabmixer
  • 4 Schüsseln

Nährwerte pro Portion

kcal
845
Eiweiß
14 g
Fett
68 g
Kohlenhydr.
44 g
  • Schritt 1/6

    • 130 g KLUTH Quinoa
    • Topf
    • feinmaschiges Sieb

    Quinoa mit heißem Wasser abspülen, abtropfen lassen, dann mit Wasser bedeckt aufkochen und etwa 12 Minuten köcheln lassen. Quinoa auf der ausgeschalteten Herdplatte weitere 5 Minuten gar ziehen lassen. Dann auf einem Sieb abtropfen lassen.

  • Schritt 2/6

    • 150 g KLUTH Salatveredler mit Pinienkernen
    • Chili
    • 3 EL Ahornsirup
    • Salz
    • Pfanne
    • Messer
    • Backpapier

    Inzwischen Salatveredler in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Chilischote entkernen und fein hacken. 3 EL Ahornsirup, Hälfte Chili und etwas Salz über den Salatveredler streuen. Unter ständigem Rühren karamellisieren. Auf Backpapier auskühlen lassen.

  • Schritt 3/6

    • 7½ g Koriander
    • 7½ g Minze
    • Chili
    • Limetten
    • 2 EL Sesamöl
    • 2 EL Sonnenblumenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Ahornsirup

    Kräuter waschen, trocken schütteln und die Hälfte der Blättchen hacken. Rest Chili, gehackte Kräuter, 2/3 Limettensaft, 2 EL Sesamöl, 2 EL Sonnenblumen-Kernöl, Salz, Pfeffer und 1 EL Ahornsirup verrühren. Dressing unten den Quinoa mischen. Abkühlen lassen.

  • Schritt 4/6

    • 300 g Rote Beete
    • Avocados
    • Limette
    • 1 Kopf glatter Endiviensalat
    • rote Paprika
    • 120 g Kirschtomaten
    • Reibe

    Rote Bete auf dem Küchenhobel in feine Scheiben hobeln. Avocados halbieren, entkernen, schälen und in Scheiben schneiden. Etwas Limettensaft überträufeln. Endiviensalat waschen, putzen und in Stücke zupfen. Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren.

  • Schritt 5/6

    • 1½ Zehen Knoblauch
    • 1½ EL Wasabipaste
    • 20 g Sushi-Ingwer
    • 8 EL Reisessig
    • 3 EL Sesamöl
    • 4 EL Sonnenblumenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 15 g Koriander
    • 15 g Minze
    • Stabmixer

    Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Wasabi-Paste, Ingwer, Essig, 3 EL Sesam- und 4 EL Sonnenblumen-Kernöl und Hälfte der restlichen Kräuter mischen und sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 6/6

    • 4 Schüsseln

    Die vorbereiteten Salatzutaten und restliche Kräuter auf 4 Bowls verteilen und mit dem Dressing beträufeln. Kern-Nuss-Crunch überstreuen und sofort servieren.