Quinoa-Gemüse-Salat mit Kokosdressing

1 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
150 g Quinoa bunt
250 g Karotten
300 g Brokkoli
500 g Rote Bete vorgegart
80 g Zwiebel rot
150 g Edamamebohnen
1 Prise Chili
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
2 EL Rapsöl
Orange
Zitrone (zum Ummanteln)
50 g Kokosmilch
3 EL Sojasoße
2 EL Sesampaste
2 Zehen Knoblauch
2 TL Ingwer
2 EL Koriander
10 g Aprikosenkerne oder Nüsse
50 g Cranberrys
  • Schritt 1/2

    Karotten schälen, halbieren und in Stücke schneiden. Brokkoli in Röschen teilen. Rote Bete in 2 cm würfeln. Gemüse in einer Schüssel mit Chili, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Öl vermischen. Im Ofen auf 220 Grad (Ober-Unterhitze) 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit Quinoa in doppelter Menge Salzwasser ca. 15-20 Minuten kochen. Nach 10 Minuten in Streifen geschnittene Zwiebel zugeben. Bohnen 2 Min. vor Garende mit erwärmen.

    Karotten schälen, halbieren und in Stücke schneiden. Brokkoli in Röschen teilen. Rote Bete in 2 cm würfeln. Gemüse in einer Schüssel mit Chili, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Öl vermischen. Im Ofen auf 220 Grad (Ober-Unterhitze) 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit Quinoa in doppelter Menge Salzwasser ca. 15-20 Minuten kochen. Nach 10 Minuten in Streifen geschnittene Zwiebel zugeben. Bohnen 2 Min. vor Garende mit erwärmen.

  • Schritt 2/2

    Für das Dressing Ingwer, Knoblauch und Koriander fein hacken und mit Zitronen-, Orangensaft, Sojasoße, Kokosmilch und Sesampaste vermischen. Aprikosenkerne bzw. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Nun alle Zutaten zusammen mischen, mit Cranberries und Nüsse garnieren.

    Für das Dressing Ingwer, Knoblauch und Koriander fein hacken und mit Zitronen-, Orangensaft, Sojasoße, Kokosmilch und Sesampaste vermischen. Aprikosenkerne bzw. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Nun alle Zutaten zusammen mischen, mit Cranberries und Nüsse garnieren.