Suche

Puten-Schupfnudelpfanne mit Thaispargel und Zuckerschoten

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g Putenbrustfilets
400 g mehlig kochende Kartoffeln
50 g Hartweizengrieß
50 g Mehl
Eigelb
150 g Zuckerschoten
Frühlingszwiebeln
rote Paprika
gelbe Paprika
Babymaiskölbchen
12 Thaispargel
20 g Ingwer
1 Zehe Knoblauch
2 EL Sesamöl
2 TL Currypulver
2 EL Sojasauce
100 ml Hühnerbrühe
3 EL süße Chilisoße
Salz
Pfeffer
Muskatnuss (gerieben)

Utensilien

  • ofenfester Topf
  • Backofen
  • Kartoffelpresse
  • Topf
  • Küchensieb
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
397
Eiweiß
32 g
Fett
10 g
Kohlenhydr.
43 g
  • Schritt 1/7

    Einkaufstipp: Wenn dir heimische Lebensmittel wichtig sind, dann achte beim nächsten Einkauf von Geflügelfleisch auf die „D“s auf der Verpackung. Die garantieren dir Geflügelfleisch aus Deutschland!

  • Schritt 2/7

    • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 50 g Hartweizengrieß
    • 50 g Mehl
    • Eigelb
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss (gerieben)
    • ofenfester Topf
    • Backofen
    • Kartoffelpresse

    Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser garen, dann im Ofen bei 200 °C abgedeckt etwa 10 Minuten ausdünsten lassen. Kartoffeln pellen und durch eine Presse drücken. Grieß, Mehl, Eigelb, Salz, Pfeffer und Muskat dazugeben, verkneten und aus dem Teig kleine, längliche Schupfnudeln formen.

  • Schritt 3/7

    • Topf
    • Küchensieb

    Reichlich Wasser aufkochen und salzen. Schupfnudeln hineingeben, den Topf vom Herd nehmen und die Schupfnudeln ziehen lassen bis sie an der Oberfläche schwimmen. Danach mit einer Schaumkelle herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

  • Schritt 4/7

    • Frühlingszwiebeln
    • rote Paprika
    • gelbe Paprika
    • Babymaiskölbchen
    • 150 g Zuckerschoten
    • 12 Thaispargel
    • 20 g Ingwer
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Schneidebrett
    • Messer

    Frühlingszwiebeln und Paprikaschoten waschen und in dünne Streifen schneiden. Maiskolben quer halbieren. Zuckerschoten waschen. Spargel waschen und das untere Viertel abschneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

  • Schritt 5/7

    • 400 g Putenbrustfilets

    Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Unser Tipp: Schneidet Geflügelfleisch stets quer zur Faser. So verliert es beim Braten weniger Fleischsaft und bleibt zart und lecker.

  • Schritt 6/7

    • 2 EL Sesamöl
    • Salz
    • 2 TL Currypulver
    • 2 EL Sojasauce
    • 100 ml Hühnerbrühe
    • 3 EL süße Chilisoße
    • Pfanne

    Putenbruststücke in Sesamöl zusammen mit den Schupfnudeln, dem Gemüse, Ingwer und Knoblauch unter Wenden etwa 6 bis 8 Minuten braten. Alles mit Salz und Currypulver würzen, mit Sojasauce und Brühe ablöschen und noch einmal aufkochen, süße Chilisoße darunter mischen.

  • Schritt 7/7

    Die Puten-Schupfnudelpfanne auf Tellern anrichten und genießen.