Salsiccia-Ragout an Polenta mit 5 Zutaten

12 Bewertungen
Devan

Devan

Redakteurin

„Ragout ist eines meiner absoluten Wohlfühlessen, aber normalerweise eignet es sich nicht als schnelles Abendessen. Dieses Rezept hat ein paar Tricks parat, mit denen das Ragout einfacher und schneller gelingt. Für den optimalen Geschmack solltest du die hochwertigste Salsiccia kaufen, die du finden kannst. Falls du noch mehr Zutaten hinzufügen willst, empfehle ich klein geschnittenen Knoblauch, Stangensellerie und Karotten, die du zusammen mit den Zwiebeln anbraten kannst. Um dem Gericht geschmacklich noch mehr Tiefe zu verleihen, gib etwas Tomatenmark, einen Zweig Rosmarin, Oregano oder ein Lorbeerblatt dazu, sobald die Salsiccia zurück in die Tomatensoße kommt. Zum Servieren kannst du das Ragout mit Pecorino oder Parmesan bestreuen, oder unsere cremige Polenta zubereiten, um das Gericht noch raffinierter zu machen.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
225 g Salsiccia
120 g Polenta
½ Zwiebel
2 Zweige Thymian
400 g stückige Tomaten aus der Dose
20 g ungesalzene Butter
800 ml Wasser
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Anbraten)
Thymian (zum Garnieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Pfanne
  • Kochlöffel
  • Schaumkelle
  • Topf
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
396
Eiweiß
11 g
Fett
32 g
Kohlenhydr.
19 g
  • Schritt 1/3

    Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Thymianblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Die Haut der Salsiccia abziehen und die Wurst in die Pfanne geben. Während sie brät, mit einem Kochlöffeln zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 8 Min. braten, bis die Salsiccia knusprig und gebräunt ist. Anschließend mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen.
    • ½ Zwiebel
    • 2 Zweige Thymian
    • 225 g Salsiccia
    • Salz
    • Pfeffer
    • Olivenöl (zum Anbraten)
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Pfanne
    • Kochlöffel
    • Schaumkelle

    Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Thymianblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Die Haut der Salsiccia abziehen und die Wurst in die Pfanne geben. Während sie brät, mit einem Kochlöffeln zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 8 Min. braten, bis die Salsiccia knusprig und gebräunt ist. Anschließend mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen.

  • Schritt 2/3

    Die Hälfte des Fetts aus der Pfanne abgießen, danach die Zwiebel in die Pfanne geben und ca. 5 Min. anbraten, oder bis sie glasig ist. Gehackten Thymian, Tomaten aus der Dose und gebratene Salsiccia in die Pfanne geben Hitze reduzieren und köcheln lassen, während die Polenta zubereitet wird.
    • 400 g stückige Tomaten aus der Dose

    Die Hälfte des Fetts aus der Pfanne abgießen, danach die Zwiebel in die Pfanne geben und ca. 5 Min. anbraten, oder bis sie glasig ist. Gehackten Thymian, Tomaten aus der Dose und gebratene Salsiccia in die Pfanne geben Hitze reduzieren und köcheln lassen, während die Polenta zubereitet wird.

  • Schritt 3/3

    In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Polenta dazugeben, Hitze reduzieren und unter konstantem Rühren ca. 5 Min. erhitzen, damit keine Klumpen entstehen. Hitze auf niedrige Stufe stellen und ca. 10 Min. weiterköcheln, oder bis Polenta andickt und gar ist. Vom Herd nehmen, Butter einrühren und mit Salz abschmecken. Polenta in Schüssel mit Salsiccia-Ragout servieren und mit frischem Thymian bestreuen. Guten Appetit!
    • 800 ml Wasser
    • 120 g Polenta
    • 20 g ungesalzene Butter
    • Salz
    • Thymian (zum Garnieren)
    • Topf
    • Schneebesen

    In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Polenta dazugeben, Hitze reduzieren und unter konstantem Rühren ca. 5 Min. erhitzen, damit keine Klumpen entstehen. Hitze auf niedrige Stufe stellen und ca. 10 Min. weiterköcheln, oder bis Polenta andickt und gar ist. Vom Herd nehmen, Butter einrühren und mit Salz abschmecken. Polenta in Schüssel mit Salsiccia-Ragout servieren und mit frischem Thymian bestreuen. Guten Appetit!