Hackbällchen auf Reis mit 5 Zutaten

11 Bewertungen
Devan

Devan

Redakteurin

„Zu Fleischbällchen könnte ich niemals Nein sagen, insbesondere in Kombination mit Curry. Je nachdem, welche Currypaste du verwendest, könnte etwas scharf werden. Mit kleinen Tricks kannst du den Geschmack ganz nach Belieben verändern: Verwende Hähnchen oder Truthahn anstatt Schweinefleisch und greif zu grüner oder gelber Currypaste, wenn diese lieber magst als die rote Version.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
225 g Schweinehackfleisch
2 EL rote Currypaste
Ei
20 g Koriander
200 Jasminreis
750 ml Wasser
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • 2 Töpfe
  • Zange
  • Pfanne
  • Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal.
733
Eiweiß
31 g
Fett
29 g
Kohlenhydr.
85 g
  • Schritt 1/4

    Die Hälfte des Korianders fein hacken und in eine große Schüssel geben. Schweinehackfleisch, die Hälfte der Currypaste und Ei dazugeben. Mit den Händen vermengen – keine Sorge, zu viel Kneten gibt’s nicht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Verwende einen Löffel, um das Fleisch in kleine Fleischbällchen zu rollen. Im Kühlschrank ca. 10 Min. kaltstellen.
    • 20 g Koriander
    • 225 g Schweinehackfleisch
    • 1 EL rote Currypaste
    • Ei
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel

    Die Hälfte des Korianders fein hacken und in eine große Schüssel geben. Schweinehackfleisch, die Hälfte der Currypaste und Ei dazugeben. Mit den Händen vermengen – keine Sorge, zu viel Kneten gibt’s nicht. Mit Salz und Pfeffer würzen. Verwende einen Löffel, um das Fleisch in kleine Fleischbällchen zu rollen. Im Kühlschrank ca. 10 Min. kaltstellen.

  • Schritt 2/4

    In der Zwischenzeit zwei Drittel des Wassers und den gesamten Reis in einen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, mit dem Deckel zudecken und die Temperatur auf eine mittlere Hitze reduzieren, bis der Reis gekocht ist. Vom Herd nehmen, mit einer Gabel durchmischen, wieder abdecken und beiseitestellen.
    • 500 ml Wasser
    • 200 Jasminreis
    • Topf

    In der Zwischenzeit zwei Drittel des Wassers und den gesamten Reis in einen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, mit dem Deckel zudecken und die Temperatur auf eine mittlere Hitze reduzieren, bis der Reis gekocht ist. Vom Herd nehmen, mit einer Gabel durchmischen, wieder abdecken und beiseitestellen.

  • Schritt 3/4

    Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Fleischbällchen nacheinander hinzufügen und ca. 5 Min. garen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Öl erhitzen und die Fleischbällchen für ca. 8 Min. braten bis sie braun sind.
    • 250 ml Wasser
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Zange
    • Topf
    • Pfanne

    Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Fleischbällchen nacheinander hinzufügen und ca. 5 Min. garen. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Öl erhitzen und die Fleischbällchen für ca. 8 Min. braten bis sie braun sind.

  • Schritt 4/4

    Die restliche Currypaste in die Pfanne geben. Wasser hinzufügen und mit einem Pfannenwender die Currypaste untermischen. Köcheln lassen und nach ca. 5 Min. die Hitze reduzieren. Fleischbällchen in die Pfanne geben und mit der Soße vorsichtig vermengen. Fleischbällchen und Currysoße mit warmem Reis servieren und mit dem restlichen Koriander garnieren. Guten Appetit!
    • 1 EL rote Currypaste
    • Pfannenwender

    Die restliche Currypaste in die Pfanne geben. Wasser hinzufügen und mit einem Pfannenwender die Currypaste untermischen. Köcheln lassen und nach ca. 5 Min. die Hitze reduzieren. Fleischbällchen in die Pfanne geben und mit der Soße vorsichtig vermengen. Fleischbällchen und Currysoße mit warmem Reis servieren und mit dem restlichen Koriander garnieren. Guten Appetit!