Pistazien-Matcha-Cheesecake

Pistazien-Matcha-Cheesecake

Zu wenige Bewertungen

Grant Pedersen


„Dieser Pistazien-Matcha-Cheesecake ist perfekt für größere Gruppen! Du möchtest dein eigenes Rezept veröffentlichen? Schick es an community@kitchenstories.de !“

Aufwand

Mittel 👍
25
Min.
Zubereitung
50
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
75 g Pistazienpaste
1½ TL Matchapulver (aufgeteilt)
680 g Frischkäse (Raumtemperatur)
100 g Zucker
½ TL Salz
80 ml Wasser
½ TL Speisestärke
75 g saure Sahne
½ TL Vanilleextrakt
Eier
Eigelbe (Raumtemperatur)
30 g Puderzucker

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • Backofen
  • Auflaufform
  • Backblech
  • Gummispatel
  • kleine Schüssel
  • Springform (20 cm)
  • feinmaschiges Sieb
  • Küchenmaschine mit Schneebesen
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
302
Eiweiß
9g
Fett
22g
Kohlenhydr.
15g

Schritt 1/6

  • 680 Frischkäse
  • 100 Zucker
  • ½ TL Salz
  • Backofen
  • Gummispatel
  • Küchenmaschine mit Schneebesen

Backofen auf 120°C vorheizen. Frischkäse in der Schüssel einer Küchenmaschine mit Schneebesen ca. 4 Min. schaumig schlagen. Die Küchenmaschine stoppen, den Frischkäse mit einem Gummispatel vom Schüsselrand abschaben und in Richtung des Schüsselbodens schieben. Die Küchenmaschine auf kleine Stufe stellen. Langsam den Zucker und das Salz dazugeben und auf kleiner Stufe vermengen.

Schritt 2/6

  • 80 ml Wasser
  • ½ TL Speisestärke
  • 75 saure Sahne
  • 75 Pistazienpaste
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • kleine Schüssel
  • Schneebesen

In der Zwischenzei die Hälfte des Wassers und Speisestärke in einer kleinen Schüssel verrühren. Saure Sahne und Pistazienpaste zur Speisestärke-Mischung geben und verquirlen, bis alles vermengt ist. Vanilleextrakt und das restliche Wasser dazugeben.

Schritt 3/6

  • Gummispatel

Küchenmaschine stoppen und die Creme wieder vom Schüsselrand schaben und zurück zum Schüsselboden schieben. Auf kleiner Stufe die Pistazien-Sahne-Wasser-Mischung dazugeben und vermengen. Die Geschwindigkeit nach und nach höher stellen auf mittlere bis hohe Stufe und mixen, bis alle Zutaten vermengt. sind.

Schritt 4/6

  • 3 Eier
  • 2 Eigelbe
  • 1 TL Matchapulver

Die Geschwindigkeit wieder auf kleine Stufe reduzieren und Eier und Eigelbe einzeln dazugeben, bis alles eingearbeitet ist. Die Küchenmaschine stoppen und den Teig wieder vom Schüsselrand abschaben. Einen Teil des Matchapulvers dazugeben und auf mittlerer Stufe vermengen.

Schritt 5/6

  • Auflaufform
  • Springform
  • Backblech

Eine Springform in eine Auflaufform stellen und kochendes Wasser in die Auflaufform füllen, bis die Springform bis zur Hälfte im Wasser steht, es darf aber kein Wasser in der Springform sein. Den Teig in die Springform füllen und vorsichtig in den Backofen geben. Bei 120°C ca. 50 Min. backen, oder bis der Cheesecake durchgebacken, aber noch leicht wackelig ist.

Schritt 6/6

  • 30 Puderzucker
  • ½ TL Matchapulver
  • Frischhaltefolie
  • feinmaschiges Sieb

Den Cheesecake aus der Auflaufform nehmen und mit Frischhaltefolie abdecken. Mind. 2 Std. oder bis zu 2 Tagen im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Servieren Puderzucker und das restliche Matchapulver vermengen und über den Cheesecake streuen. Guten Appetit!