Pilzgratin mit 5 Zutaten

7 Bewertungen

Devan Grimsrud

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

„Dieses Pilzgratin ist eine köstliche Beilage für ein Festtagsessen, eignet sich aber genauso gut als Hauptgericht unter der Woche, wenn du mal nicht so viel Zeit zum Kochen hast. Ich verwende am liebsten gemischte Pilzsorten für dieses Gericht, um noch mehr Geschmack und Textur in das Gratin zu bringen, aber du kannst auch nur eine Sorte dafür verwenden. Anstelle von Rosmarin kannst du Thymian dazugeben, oder dich für ein bisschen von beidem entscheiden. Wer mag, kann das Pilzgratin mit einem simplen Brathähnchen, einem schnell angebratenen Steak oder einem Beilagensalat servieren.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g gemischte Pilze
150 g Gruyèrekäse
200 g Bauernbrot
2 Zweige Rosmarin
150 g Schlagsahne
ungesalzene Butter
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Utensilien

  • Backofen
  • Vierkantreibe
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Zerkleinerer
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Auflaufform

Nährwerte pro Portion

kcal.
449
Eiweiß
21 g
Fett
28 g
Kohlenhydr.
30 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 200°C vorheizen. Gemischte Pilze klein schneiden. Gruyèrekäse reiben. Bauernbrot in kleine Würfel schneiden. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken.
    • 500 g gemischte Pilze
    • 150 g Gruyèrekäse
    • 200 g Bauernbrot
    • 2 Zweige Rosmarin
    • Backofen
    • Vierkantreibe
    • Schneidebrett
    • Messer

    Backofen auf 200°C vorheizen. Gemischte Pilze klein schneiden. Gruyèrekäse reiben. Bauernbrot in kleine Würfel schneiden. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken.

  • Schritt 2/4

    Brotwürfel und einen Teil des Rosmarins in einen Zerkleinerer geben und mit der Pulsfunktion zu groben Semmelbröseln verarbeiten. Die Mischung beiseitestellen.
    • Zerkleinerer

    Brotwürfel und einen Teil des Rosmarins in einen Zerkleinerer geben und mit der Pulsfunktion zu groben Semmelbröseln verarbeiten. Die Mischung beiseitestellen.

  • Schritt 3/4

    Etwas Butter in einer Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze schmelzen lassen. Gemischte Pilze darin ca. 6 Min. anbraten. Restlichen Rosmarin dazugeben und ca. 1 Min. gemeinsam anbraten. Schlagsahne dazugeben und ca. 5 Min. köcheln und eindicken lassen. Nach Geschmack mehr Butter einrühren und die Pilzmischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 150 g Schlagsahne
    • ungesalzene Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Etwas Butter in einer Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze schmelzen lassen. Gemischte Pilze darin ca. 6 Min. anbraten. Restlichen Rosmarin dazugeben und ca. 1 Min. gemeinsam anbraten. Schlagsahne dazugeben und ca. 5 Min. köcheln und eindicken lassen. Nach Geschmack mehr Butter einrühren und die Pilzmischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 4/4

    Pilzmischung in eine Auflaufform geben und mit geriebenem Gruyèrekäse und den Semmelbröseln bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Pilzgratin bei 200°C ca. 20 Min. backen, oder bis die Semmelbrösel goldbraun sind. Frisch aus dem Ofen servieren. Guten Appetit!
    • Olivenöl
    • Auflaufform

    Pilzmischung in eine Auflaufform geben und mit geriebenem Gruyèrekäse und den Semmelbröseln bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Pilzgratin bei 200°C ca. 20 Min. backen, oder bis die Semmelbrösel goldbraun sind. Frisch aus dem Ofen servieren. Guten Appetit!