Pikanter Nudelauflauf mit Aubergine und Harissa

Pikanter Nudelauflauf mit Aubergine und Harissa

16 Bewertungen
Mary-Linh Tran

Mary-Linh Tran

Community Mitglied

„Harissa ist eine nordafrikanische Chilipaste, die in der Regel aus getrockneten Paprikaschoten, Knoblauch, Olivenöl und Gewürzen wie Kümmel und Koriander besteht. Die Geschmacksrichtungen von Harissa variiert stark, von scharf und feurig bis hin zu zitrusartig und blumig, süß oder rauchig. Traditionell wird sie als Gewürz für Eintöpfe und Couscous verwendet, aber ich ersetze gerne damit Tomatenmark, wenn ich Pasta, gebratenes Gemüse, Sandwiches, Marinaden oder Salatdressings mache. Das Rezept hat trotz der Harissa eine milde Schärfe. Wenn du es feuriger magst, scheue dich nicht davor mehr von den Gewürzen hinzufügen.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
½ EL
Harissa Gewürzpaste
½
Aubergine
125 g
Fusilli
½
rote Zwiebel
1 Zehen
Knoblauch
½ EL
gemahlener Kreuzkümmel
½ EL
Zitronensaft
200 g
stückige Tomaten aus der Dose
50 g
Fetakäse
Salz
Pfeffer
Olivenöl (zum Anbraten)
Petersilie (zum Servieren)

Utensilien

Küchensieb, Topf, Messer, Schneidebrett, Backofen, Pfanne, Kochlöffel

Küchentipp Videos

frische-krauter-haltbar-machen

Frische Kräuter haltbar machen

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

nudeln-richtig-kochen

Nudeln richtig kochen

Nährwerte pro Portion

kcal757
Eiweiß14 g
Fett52 g
Kohlenhydr.62 g
  • Schritte 1/5

    Pasta nach Packungsangabe in gesalzenem kochenden Wasser al dente kochen.  Einen Teil des Nudelwassers zurückbehalten und die Nudeln anschließend abgießen.
    • 125 g Fusilli
    • Salz
    • Küchensieb
    • Topf

    Pasta nach Packungsangabe in gesalzenem kochenden Wasser al dente kochen. Einen Teil des Nudelwassers zurückbehalten und die Nudeln anschließend abgießen.

  • Schritte 2/5

    Backofen auf 200°C vorheizen. Aubergine und Zwiebeln würfeln, Knoblauch fein hacken.
    • ½ Aubergine
    • ½ rote Zwiebel
    • 1 Zehen Knoblauch
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Backofen

    Backofen auf 200°C vorheizen. Aubergine und Zwiebeln würfeln, Knoblauch fein hacken.

  • Schritte 3/5

    Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Aubergine darin ca. 6 - 8 Min. anbraten, bis sie gut gebräunt ist. Anschließend aus der Pfanne nehmen.
    • Olivenöl (zum Anbraten)
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Aubergine darin ca. 6 - 8 Min. anbraten, bis sie gut gebräunt ist. Anschließend aus der Pfanne nehmen.

  • Schritte 4/5

    Erneut Olivenöl in die Pfanne geben und nun Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Harissa und Kreuzkümmel zugeben und unter Rühren ca. 2 Min. köcheln lassen. Zitronensaft und stückige Tomaten aus der Dose hinzugeben. Die Soße ca. 10 Min. köcheln lassen, bis sie leicht eingekocht ist und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • ½ EL Harissa Gewürzpaste
    • ½ EL gemahlener Kreuzkümmel
    • ½ EL Zitronensaft
    • 200 g stückige Tomaten aus der Dose
    • Salz
    • Pfeffer

    Erneut Olivenöl in die Pfanne geben und nun Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Harissa und Kreuzkümmel zugeben und unter Rühren ca. 2 Min. köcheln lassen. Zitronensaft und stückige Tomaten aus der Dose hinzugeben. Die Soße ca. 10 Min. köcheln lassen, bis sie leicht eingekocht ist und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 5/5

    Gekochte Pasta mit etwas Kochwasser und Aubergine in die Pfanne zur Soße geben und vermengen. Die Mischung in eine Auflaufform geben und den Fetakäse darüber zerbröseln. Bei 200°C ca. 18 - 20 Min. backen, bis der Fetakäse leicht gebräunt ist. Mit frischer Petersilie bestreuen und servieren. Guten Appetit!
    • 50 g Fetakäse
    • Petersilie (zum Servieren)

    Gekochte Pasta mit etwas Kochwasser und Aubergine in die Pfanne zur Soße geben und vermengen. Die Mischung in eine Auflaufform geben und den Fetakäse darüber zerbröseln. Bei 200°C ca. 18 - 20 Min. backen, bis der Fetakäse leicht gebräunt ist. Mit frischer Petersilie bestreuen und servieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!