Suche

Pesce all'Acqua Pazza (italienischer pochierter Fisch)

9 Bewertungen

Jost Riebau

Redaktionsassistent bei Kitchen Stories

„Eine einfache und farbenfrohe Interpretation eines traditionellen italienischen Fischgerichts, das dich direkt in die warmen Erinnerungen an deinen letzten Sommerurlaub in Italien oder der Provence zurückversetzen wird. Du kannst das Rezept mit jeder Art von rundem, kleinem Weißfisch kochen (z.B. Dorade, Forelle, Wolfsbarsch, Rotbarbe). Für mich ist es das perfekte Gericht für einen warmen Sommerabend mit Freunden, zusammen mit einem kalten Glas Weißwein. (z.B. Greco di Tufo) In diesem Rezept haben wir Wolfsbarschfilets verwendet, du kannst es natürlich aber auch mit einem ganzen Fisch zubereiten. Anstelle von schwarzen Oliven kannst du auch einfach grüne verwenden.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Wolfsbarschfilets
300 ml Wasser
150 ml Weisswein
½ Fenchel
Karotte
Frühlingszwiebeln
200 g Kirschtomaten
3 Zehen Knoblauch
½ Chili
2 EL Petersilie
3 EL Olivenöl
10 schwarze Olive aus dem Glas
Zitrone
Olivenöl Extra
Meersalz
Pfeffer
Brot (zum Servieren)

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Sparschäler
  • 2 Schüsseln (klein)
  • gusseiserne Pfanne (mit Deckel)
  • feine Reibe
  • Zitruspresse

Nährwerte pro Portion

kcal.
661
Eiweiß
50 g
Fett
38 g
Kohlenhydr.
19 g
  • Schritt 1/4

    Fenchel klein Schneiden und beiseitestellen. Die Karotte schälen, in Scheiben schneiden und zum Fenchel in die Schüssel geben. Frühlingszwiebeln grob schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Die Kirschtomaten halbieren. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nun die Chili fein hacken und die Petersilie grob zerkleinern.
    • ½ Fenchel
    • Karotte
    • Frühlingszwiebeln
    • 200 g Kirschtomaten
    • 3 Zehen Knoblauch
    • ½ Chili
    • 2 EL Petersilie
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Sparschäler
    • Schüssel (klein)

    Fenchel klein Schneiden und beiseitestellen. Die Karotte schälen, in Scheiben schneiden und zum Fenchel in die Schüssel geben. Frühlingszwiebeln grob schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Die Kirschtomaten halbieren. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nun die Chili fein hacken und die Petersilie grob zerkleinern.

  • Schritt 2/4

    Olivenöl bei mittlerer Hitze in eine Pfanne geben. Die Frühlingszwiebeln, Karotte und Fenchel dazugeben und für ca. 4 Min. anschwitzen. Nun die Tomaten, Knoblauch, Chili, Oliven und die Hälfte der gehackten Petersilie hinzugeben und für ca. 2 Min. durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    • 3 EL Olivenöl
    • 10 schwarze Olive aus dem Glas
    • Meersalz
    • Pfeffer
    • gusseiserne Pfanne (mit Deckel)

    Olivenöl bei mittlerer Hitze in eine Pfanne geben. Die Frühlingszwiebeln, Karotte und Fenchel dazugeben und für ca. 4 Min. anschwitzen. Nun die Tomaten, Knoblauch, Chili, Oliven und die Hälfte der gehackten Petersilie hinzugeben und für ca. 2 Min. durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 3/4

    Mit Weißwein ablöschen und etwa auf die Hälfte reduzieren. Nun mit Wasser aufgießen und zum kochen bringen. Die Hitze reduzieren, die Filets auf das Gemüse legen und mit etwas Salz bestreuen. Den Fisch mit einem Deckel abdecken und bei niedriger Hitze für ca. 4 Min. dämpfen.
    • 150 ml Weisswein
    • 300 ml Wasser
    • Wolfsbarschfilets
    • Meersalz

    Mit Weißwein ablöschen und etwa auf die Hälfte reduzieren. Nun mit Wasser aufgießen und zum kochen bringen. Die Hitze reduzieren, die Filets auf das Gemüse legen und mit etwas Salz bestreuen. Den Fisch mit einem Deckel abdecken und bei niedriger Hitze für ca. 4 Min. dämpfen.

  • Schritt 4/4

    Die restliche Petersilie mit Zitronenabrieb, -saft und einem Schuss Olivenöl vermengen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch mit der Petersilienmischung bestreuen. Mit rustikalem Brot servieren und genießen. Guten Appetit!
    • Zitrone
    • Olivenöl Extra
    • Brot (zum Servieren)
    • feine Reibe
    • Zitruspresse
    • Schüssel (klein)

    Die restliche Petersilie mit Zitronenabrieb, -saft und einem Schuss Olivenöl vermengen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch mit der Petersilienmischung bestreuen. Mit rustikalem Brot servieren und genießen. Guten Appetit!