Suche

Penne alle cinque Pi

3 Bewertungen

„Diese schlichte, aber sehr feine Tomatensauce erfreut sich bei Gross und Klein grösster Beliebtheit und gehört deshalb zu meiner favorisierten Saucen, wenn es einmal schnell gehen soll. In 15 Minuten steht der Pastateller bereits auf dem Tisch. Der Name der Sauce Cinque "P" setzt sich übrigens aus den Anfangsbuchstaben der Zutaten zusammen: Pomodoro (Tomatenpüree), Parmigiano, Panna (Rahm), Prezzemolo (Petersilie) und Pepe (Pfeffer).“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
1
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g Penne
400 ml Sahne
4 EL Tomatenmark
60 g geriebener Parmesankäse
3 EL Petersilie
1 Prise Muskatnuss
2 TL Pfeffer
4 TL Salz

Utensilien

  • Topf
  • Schritt 1/5

    Penne in salzigem Wasser Kochen. Immer viel Wasser benutzen, wasser sollte so salzig sein wie Meerwasser. 3 TL Salz benutzen.
    • 500 g Penne
    • 4 TL Salz
    • Topf

    Penne in salzigem Wasser Kochen. Immer viel Wasser benutzen, wasser sollte so salzig sein wie Meerwasser. 3 TL Salz benutzen.

  • Schritt 2/5

    Penne in ein Sieb ausschütten, Im gleichen Topf Sahne aufkochen.
    • 400 ml Sahne

    Penne in ein Sieb ausschütten, Im gleichen Topf Sahne aufkochen.

  • Schritt 3/5

    Tomatenmark und Muskatnuss hinzufügen, gut umrühren. Bis sich die Soße rot färbt.
    • 4 EL Tomatenmark
    • 1 Prise Muskatnuss

    Tomatenmark und Muskatnuss hinzufügen, gut umrühren. Bis sich die Soße rot färbt.

  • Schritt 4/5

    Parmesankäse hinzufügen und umrühren bis es gut vermengt ist.
    • 60 g geriebener Parmesankäse

    Parmesankäse hinzufügen und umrühren bis es gut vermengt ist.

  • Schritt 5/5

    Nun noch die restlichen Zutaten hinzufügen und vermengen. Zum Schluss die Penne in den Topf geben und mit der Soße umrühren. Buon proveggio.
    • 3 EL Petersilie
    • 2 TL Pfeffer

    Nun noch die restlichen Zutaten hinzufügen und vermengen. Zum Schluss die Penne in den Topf geben und mit der Soße umrühren. Buon proveggio.

Mehr Köstlichkeiten für dich