Suche

Pasta mit weißen Bohnen und Sardellen-Croûtons

3 Bewertungen

Lisa Schölzel

Senior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/whatscookinglisa/

„Ich mag Rezepte, die es einem an ganz normalen Tagen einfach machen. Wie dieses hier. Ein paar gute Zutaten, die man vermutlich eh schon zu Hause hat, und schon steht ein warmes Essen auf dem Tisch. Wer keine Sardellenfilets mag oder einfach vegan essen möchte, der lässt diese einfach weg, die Croûtons haben dank den Chiliflocken trotzdem genügend Würze. #stayhomekeepcooking“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
600 g Rigatoni
weiße Bohnen aus der Dose
Zwiebeln
Ciabatta Brötchen
Sardellenfilets
5 EL Olivenöl
1 TL Chiliflocken
3 EL Olivenöl
5 Zehen Knoblauch
1 TL getrockneter Thymian
Salz
Pfeffer
Petersilie (zum Servieren)

Utensilien

  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer
  • 1 Pfanne
  • 1 Kochlöffel
  • 2 Küchenpapiere
  • 2 Töpfe
  • 1 Schöpfkelle
  • 1 Stabmixer
  • 1 Servierplatte
  • Schritt 1/4

    • Zwiebeln
    • Ciabatta Brötchen
    • Sardellenfilets
    • 1 Schneidebrett
    • 1 Messer

    Zwiebel fein würfeln, das Innere der Brötchen in kleine Stücke zerrupfen, Sardellenfilets in kleine Stücke schneiden.

  • Schritt 2/4

    • 5 EL Olivenöl
    • 1 TL Chiliflocken
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Pfanne
    • 1 Kochlöffel
    • 2 Küchenpapiere

    5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Sardellen und Chiliflocken dazugeben, kurz anbraten, dann Brotkrümel darin knusprig braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen, auf Küchenpapier geben und beiseite stellen.

  • Schritt 3/4

    • 600 g Rigatoni
    • weiße Bohnen aus der Dose
    • 3 EL Olivenöl
    • 5 Zehen Knoblauch
    • 1 TL getrockneter Thymian
    • 2 Töpfe
    • 1 Schöpfkelle
    • 1 Stabmixer

    Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen. In der Zwischenzeit 3 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Erst die Zwiebeln glasig dünsten, dann den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und mitdünsten. Thymian und Bohnen dazugeben, kurz untermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann 1-2 Schöpfkellen Pastawasser dazugeben und die Bohnen teilweise mit einem Pürierstab oder mit einem Holzlöffel zu einer cremigen Sauce mixen, dabei ein paar Bohnen ganz lassen.

  • Schritt 4/4

    • Petersilie (zum Servieren)
    • 1 Servierplatte

    Pasta zu den Bohnen geben und vermengen. Auf einer Platte anrichten, mit knusprigen Sardellen-Brotkrümeln und gehackter Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich