Paprika-Hähnchen aus dem Ofen mit 5 Zutaten

15 Bewertungen

Devan Grimsrud

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

„Dieses Rezept wurde von einer einzigen gerösteten roten Paprikaschote inspiriert, die ich kürzlich in einem Restaurant gegessen habe. Sie wurde über einem buttrigen Crostini serviert und schmeckte so simpel und doch so köstlich! Es brauchte nicht mehr – genau wie dieses Gericht, das du in nur einer einzigen Pfanne zubereitest. Sollte nach der Backzeit etwas Flüssigkeit in der Pfanne sein, kannst du sie vorsichtig in eine Schüssel gießen und etwas klein gewürfelte Butter dazugeben und einrühren. Dadurch entsteht ein köstlicher aromatischer Butteraufstrich, den du auf ein Baguette streichen kannst, bevor du es mit ein paar gerösteten Paprikastreifen belegst.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
10
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Hühnerkeulen
rote Paprika
Schalotten
Zitrone
4 Zweige Rosmarin
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Baguette (zum Servieren)

Utensilien

  • Backofen
  • Messer
  • Schneidebrett
  • gusseiserne Pfanne
  • Küchenpapier
  • Gummispatel

Nährwerte pro Portion

kcal.
988
Eiweiß
68 g
Fett
64 g
Kohlenhydr.
30 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 220°C vorheizen. Eine gusseiserne Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Paprikaschote entkernen und in dickere Streifen schneiden. Schalotten in dünne Scheiben schneiden und Zitrone vierteln. Hühnerkeule von beiden Seiten mit Küchenpapier trocken tupfen.
    • rote Paprika
    • Schalotten
    • Zitrone
    • Hühnerkeulen
    • Backofen
    • Messer
    • Schneidebrett
    • gusseiserne Pfanne
    • Küchenpapier

    Backofen auf 220°C vorheizen. Eine gusseiserne Pfanne über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Paprikaschote entkernen und in dickere Streifen schneiden. Schalotten in dünne Scheiben schneiden und Zitrone vierteln. Hühnerkeule von beiden Seiten mit Küchenpapier trocken tupfen.

  • Schritt 2/4

    Etwas Olivenöl in die gusseiserne Pfanne geben und Paprika, Schalotten und Rosmarinzweige dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 4 Min. scharf anbraten.
    • 4 Zweige Rosmarin
    • Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Gummispatel

    Etwas Olivenöl in die gusseiserne Pfanne geben und Paprika, Schalotten und Rosmarinzweige dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 4 Min. scharf anbraten.

  • Schritt 3/4

    Die Hälfte der Zitronenviertel in die Pfanne geben und die Hühnerkeulen mit der Hautseite nach oben auf das Gemüse legen. Das Hühnchen mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Hälfte der Zitronenviertel in die Pfanne geben und die Hühnerkeulen mit der Hautseite nach oben auf das Gemüse legen. Das Hühnchen mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 4/4

    Die Pfanne in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 20 Min. rösten, oder bis die Hühnerkeulen durchgegart sind. Danach die Grillfunktion des Backofens anstellen und weitere ca. 5 - 10 Min. garen, oder bis die Hautseite der Keulen goldbraun und knusprig ist. Ca. 10 Min. vor dem Servieren ruhen lassen und das Paprika-Hähnchen mit den restlichen Zitronenspalten und warmem Baguette servieren. Guten Appetit!
    • Baguette (zum Servieren)

    Die Pfanne in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 20 Min. rösten, oder bis die Hühnerkeulen durchgegart sind. Danach die Grillfunktion des Backofens anstellen und weitere ca. 5 - 10 Min. garen, oder bis die Hautseite der Keulen goldbraun und knusprig ist. Ca. 10 Min. vor dem Servieren ruhen lassen und das Paprika-Hähnchen mit den restlichen Zitronenspalten und warmem Baguette servieren. Guten Appetit!