Paneer Byriani mit Cashewnüssen

Zu wenige Bewertungen

Maya Ry

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
300 g Basmatireis
2 Spritzer Kokosmilch
Kardamomkapseln
400 g Paneer Käse
500 ml Naturjoghurt
2 EL rote Currypaste (zB Garam Massala)
3 EL Tomatenmark
2 EL Ingwer
Schalotten
2 Zehen Knoblauch
30 g Cashewkerne
Koriander
Naturjoghurt zum Servieren
gehobelte Mandeln
Salz

Utensilien

  • Topf
  • Holzlöffel
  • Schüssel
  • Schneidebrett
  • kleines Messer
  • Pfanne
  • Schritt 1/9

    Basmatireis waschen und dann mit der ca. doppelten Menge Wasser, 2 Schüssen Kokosmilch, den 2 Kardamomkapseln, etwas Sonnenblumenöl und Salz auf hoher Stufe zum Kochen bringen. Auf mittlerer Stufe und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis der Reis locker-fluffig durchgegart ist.
    • 300 g Basmatireis
    • 2 Spritzer Kokosmilch
    • Kardamomkapseln
    • Topf
    • Holzlöffel

    Basmatireis waschen und dann mit der ca. doppelten Menge Wasser, 2 Schüssen Kokosmilch, den 2 Kardamomkapseln, etwas Sonnenblumenöl und Salz auf hoher Stufe zum Kochen bringen. Auf mittlerer Stufe und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis der Reis locker-fluffig durchgegart ist.

  • Schritt 2/9

    Während der Reis kocht die Zutaten für das Curry zusammenrühren: 500 ml Naturjoghurt, 2 EL Currypaste, 3 EL Tomatenmark, 2 EL kleingeschnittenen Ingwer, 2 kleingeschnittene Knoblauchzehen und Salz.
    • 500 ml Naturjoghurt
    • 2 EL rote Currypaste (zB Garam Massala)
    • 3 EL Tomatenmark
    • 2 EL Ingwer
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Schüssel

    Während der Reis kocht die Zutaten für das Curry zusammenrühren: 500 ml Naturjoghurt, 2 EL Currypaste, 3 EL Tomatenmark, 2 EL kleingeschnittenen Ingwer, 2 kleingeschnittene Knoblauchzehen und Salz.

  • Schritt 3/9

    400 g Paneer-Käse in ca. 2 cm breite Würfel schneiden.
    • 400 g Paneer Käse
    • Schneidebrett
    • kleines Messer

    400 g Paneer-Käse in ca. 2 cm breite Würfel schneiden.

  • Schritt 4/9

    Gewürfelten Paneer mit etwas Pflanzenöl anbraten, bis er auf allen Seiten goldbraun ist. Etwa 2 EL des vorbereiten Currys mit in die Pfanne geben und mitbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen.
    • Pfanne

    Gewürfelten Paneer mit etwas Pflanzenöl anbraten, bis er auf allen Seiten goldbraun ist. Etwa 2 EL des vorbereiten Currys mit in die Pfanne geben und mitbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen.

  • Schritt 5/9

    Während der Paneer brät, 2 Schalotten fein würfeln.
    • Schalotten

    Während der Paneer brät, 2 Schalotten fein würfeln.

  • Schritt 6/9

    Den gekochten Basmatireis mit etwas Pflanzenöl und Butter anbraten.

    Den gekochten Basmatireis mit etwas Pflanzenöl und Butter anbraten.

  • Schritt 7/9

    Die fein gewürfelten Schalotten mitbraten.

    Die fein gewürfelten Schalotten mitbraten.

  • Schritt 8/9

    4-6 EL des Currys und die Cashewkerne zum Reis hinzugeben und mitbraten. Nach Geschmack salzen.
    • 30 g Cashewkerne
    • Salz

    4-6 EL des Currys und die Cashewkerne zum Reis hinzugeben und mitbraten. Nach Geschmack salzen.

  • Schritt 9/9

    Reis neben dem Paneer anrichten und mit gehobelten Mandeln und dem Koriander bestreuen. Naturjoghurt dazu reichen.
    • Koriander
    • Naturjoghurt zum Servieren
    • gehobelte Mandeln

    Reis neben dem Paneer anrichten und mit gehobelten Mandeln und dem Koriander bestreuen. Naturjoghurt dazu reichen.

Mehr Köstlichkeiten für dich