Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Sri-Lanka-Curry

Sri-Lanka-Curry

0 Bewertungen
App öffnen
L

Lisa

Community Mitglied

„Adaptiert von Deliciously Ella - The plant based cookbook. Das Curry ist einfach gemacht. Nach belieben kann es mit Reis und Quinoa serviert werden. Als Topping empfiehlt sich gebratener Tofu (gepresst und mit Sojasoße, Ahornsirup und Chiliflocken mariniert).“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
25 Min.
Backzeit
35 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
½
Süßkartoffel
¼
Butternusskürbis
EL
Kokosöl
¼ TL
Kurkuma
¼ TL
Zimt
½ TL
Chilipulver
½ TL
Currypulver
1
rote Paprika
½ TL
Kreuzkümmelsamen
½ TL
Senfsamen
½
rote Zwiebel
Zehen
Knoblauch
200 ml
Kokosmilch
½ EL
Ahornsirup
¼
Limette
50 g
Babyspinat
Chiliflocken
Ajvar
Salz
½ TL
Zitronengras

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Hühnernudelsuppe
Hühnernudelsuppe
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Parmigiana di Melanzane (Auberginen-Auflauf)
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
  • Schritte 1/ 5

    • ½ Süßkartoffel
    • ¼ Butternusskürbis
    • 1 rote Paprika
    • ½ rote Zwiebel
    • Zehen Knoblauch

    Ofen auf 220 Grad Umluft (240 Grad Ober- Unterhitze) vorheizen. Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kürbis schälen, Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprika in dünne Streifen schneiden. Rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch pressen oder in feine Streifen schneiden.

  • Schritte 2/ 5

    • EL Kokosöl
    • ¼ TL Kurkuma
    • ¼ TL Zimt
    • ½ TL Chilipulver
    • ½ TL Ajvar
    • Salz

    Süßkartoffel und Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit 2 EL Kokosöl, Kurkuma, Zimt, Chilipulver, Currypulver und etwas Salz vermengen und für ca. 35 Minuten rösten. Nach Möglichkeit 10 Minuten vor Ende der Zeit die Grillfunktion des Ofens verwenden. Die geschnittene Paprika in den letzten 10 Minuten dazu geben.

  • Schritte 3/ 5

    • ½ TL Kreuzkümmelsamen
    • ½ TL Senfsamen
    • Chiliflocken

    In der Zwischenzeit in einem Wok oder ähnlichem Topf/Pfanne das restliche Kokosöl erhitzen und Kreuzkümmelsamen und Senfsamen anbraten, bis sie platzen. Anschließend die rote Zwiebel und den Knoblauch ca. 5 Minuten andünsten. Nach Belieben etwas Chiliflocken hinzufügen.

  • Schritte 4/ 5

    • 200 ml Kokosmilch
    • ½ EL Ahornsirup
    • ¼ Limette

    Kokosmilch dazu geben und den Ahornsirup einrühren. 10 Minuten köcheln lassen. Den Limettensaft unterrühren.

  • Schritte 5/ 5

    • 50 g Babyspinat
    • Ajvar

    Das geröstete Gemüse einrühren und unter Rühren weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit den genutzten Gewürzen und Zitronengras abschmecken und etwas Ajvar dazu geben. Zum Schluss den Spinat unterrühren.

  • Guten Appetit!

    Sri-Lanka-Curry

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!