Pan bagnat (französisches Thunfisch-Sandwich)

10 Bewertungen

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
20
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Baguette
370 g Thunfisch aus der Dose
Eier
½ Zehe Knoblauch
Sardellenfilets
50 g entsteinte Kalamata Oliven aus dem Glas
Tomaten
rote Zwiebel
2 EL Kapern
2 EL Sherryessig
4 EL Olivenöl
10 g Basilikum
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Topf
  • 2 Schneidebretter
  • Messer
  • Schüssel (klein)
  • Schüssel
  • Brotmesser
  • Frischhaltefolie

Nährwerte pro Portion

kcal
484
Eiweiß
31 g
Fett
20 g
Kohlenhydr.
47 g
  • Schritt 1/4

    Eier in kochendem Wasser 8 Min. lang wachsweich garen oder bis sie hartgekocht sind. Unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und Sardellenfilets fein hacken. Oliven mit der Hand grob zerdrücken, Tomaten und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Zwiebelscheiben in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser bedecken. Für ca. 10 Min. stehen lassen, dadurch wird den Zwiebeln etwas von ihrer scharfen, rohen Note genommen. In einer anderen Schüssel den Thunfisch, Knoblauch, Sardellen, Kapern, Oliven und Sherryessig vermengen. Vorsichtig vermischen und dabei versuchen, den Thunfisch nicht zu zerdrücken.
    • Eier
    • ½ Zehe Knoblauch
    • Sardellenfilets
    • 50 g entsteinte Kalamata Oliven aus dem Glas
    • Tomaten
    • rote Zwiebel
    • 370 g Thunfisch aus der Dose
    • 2 EL Kapern
    • 2 EL Sherryessig
    • Topf
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (klein)
    • Schüssel

    Eier in kochendem Wasser 8 Min. lang wachsweich garen oder bis sie hartgekocht sind. Unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und Sardellenfilets fein hacken. Oliven mit der Hand grob zerdrücken, Tomaten und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Zwiebelscheiben in eine Schüssel geben und mit kaltem Wasser bedecken. Für ca. 10 Min. stehen lassen, dadurch wird den Zwiebeln etwas von ihrer scharfen, rohen Note genommen. In einer anderen Schüssel den Thunfisch, Knoblauch, Sardellen, Kapern, Oliven und Sherryessig vermengen. Vorsichtig vermischen und dabei versuchen, den Thunfisch nicht zu zerdrücken.

  • Schritt 2/4

    Das Baguette der Länge nach aufschneiden und etwas von der weichen Krume an der Ober- und Unterseite des Brotes entfernen, um Platz für die Füllungen zu schaffen. Mit Olivenöl und Essig beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
    • Baguette
    • 4 EL Olivenöl
    • Sherryessig
    • Salz
    • Pfeffer
    • Brotmesser

    Das Baguette der Länge nach aufschneiden und etwas von der weichen Krume an der Ober- und Unterseite des Brotes entfernen, um Platz für die Füllungen zu schaffen. Mit Olivenöl und Essig beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

  • Schritt 3/4

    Thunfisch-Mischung gleichmäßig auf der Unterseite des Baguettes verteilen. Mit roten Zwiebeln, Ei-Scheiben, Tomaten und Basilikumblättern belegen. Mit noch mehr Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • 10 g Basilikum
    • Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Thunfisch-Mischung gleichmäßig auf der Unterseite des Baguettes verteilen. Mit roten Zwiebeln, Ei-Scheiben, Tomaten und Basilikumblättern belegen. Mit noch mehr Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 4/4

    Das Baguette zuklappen und fest in Frischhaltefolie einwickeln. Mit einem Schneidebrett ca. 20 Min. beschweren. Sofort in Portionen schneiden oder bis zu 2 Std. vor dem Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Guten Appetit!
    • Frischhaltefolie
    • Schneidebrett

    Das Baguette zuklappen und fest in Frischhaltefolie einwickeln. Mit einem Schneidebrett ca. 20 Min. beschweren. Sofort in Portionen schneiden oder bis zu 2 Std. vor dem Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Guten Appetit!