Suche

One-Pot mit Pastinake & Mangold

1 Bewertungen

„Schneller One-Pot der mit saisonalem Gemüse daher kommt. Vegan und glutenfrei ist er gut bekömmlich und macht sich wie von selbst. “

Aufwand

Einfach 👌
50
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
200 g geräucherter Tofu
Pastinaken
150 g Mangold
Zwiebel
4 Scheiben Ingwer
100 g Buchweizen
1 l Gemüsebrühe
200 g stückige Tomaten aus der Dose
280 g Tomatensauce Arrabbiata
Zitrone
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Prise Chili
200 ml Kokosmilch
2 EL Ahornsirup

Utensilien

  • gusseiserner Topf
  • Schritt 1/5

    Pastinaken und Mangold waschen, Pastinaken vom oberen und unteren Ende befreien und in würfeln. Mangold waschen, Stiele und Blätter in Streifen schneiden.
    • Pastinaken
    • 150 g Mangold

    Pastinaken und Mangold waschen, Pastinaken vom oberen und unteren Ende befreien und in würfeln. Mangold waschen, Stiele und Blätter in Streifen schneiden.

  • Schritt 2/5

    • 200 g geräucherter Tofu
    • Zwiebel
    • 4 Scheiben Ingwer
    • Olivenöl
    • gusseiserner Topf

    Öl in einem Schmortopf erhitzen, frischen Ingwer und Zwiebel fein gewürfelt hineingeben. Nach kurzem Anbraten den gewürfelten Tofu und das Gemüse beifügen und gut anschmoren. Hier entstehen die Aromen.

  • Schritt 3/5

    • 100 g Buchweizen
    • 1 l Gemüsebrühe

    Mit Brühe ablöschen, Buchweizen unterrühren und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten kochen lassen.

  • Schritt 4/5

    • 200 g stückige Tomaten aus der Dose
    • 280 g Tomatensauce Arrabbiata
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Prise Chili
    • 200 ml Kokosmilch
    • 2 EL Ahornsirup

    Tomaten und Soße zugeben und erneut bei geschlossenem Deckel 15 Minuten einkochen. Zuletzt mit der Kokosmilch verfeinern und mit Chili, Pfeffer, Ahornsirup und Salz abschmecken.

  • Schritt 5/5

    • Zitrone

    Mit einigen Zitronenscheiben servieren, die Säure mildert gegebenenfalls die Schärfe.

Mehr Köstlichkeiten für dich