Ofenhähnchen mit Kichererbsen und Pistazien

1 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
100
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
ganzes Hähnchen
2 EL Olivenöl
⅛ g Safran
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL edelsüßes Paprikapulver
½ TL Chiliflocken
rote Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
850 g stückige Tomaten aus der Dose
400 ml Hühnerbrühe
425 g Kichererbsen aus der Dose
35 g Pistazien
3 Stangen Petersilie
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel (groß)
  • Frischhaltefolie
  • Bräter
  • Backofen
  • Küchensieb
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
995
Eiweiß
96 g
Fett
55 g
Kohlenhydr.
25 g
  • Schritt 1/6

    Einkaufstipp: Wenn dir heimische Lebensmittel wichtig sind, dann achte beim nächsten Einkauf von Geflügelfleisch auf die „D“s auf der Verpackung. Die garantieren dir Geflügelfleisch aus Deutschland!

  • Schritt 2/6

    • ganzes Hähnchen
    • 1 EL Olivenöl
    • ⅛ g Safran
    • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
    • ½ TL Chiliflocken
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (groß)
    • Frischhaltefolie

    Hähnchen in 10 Teile teilen: Keulen abtrennen und im Gelenk halbieren, Flügel abtrennen, Brust entlang des Brustbeins halbieren und anschließend jede Hälfte quer durchschneiden. Hähnchenteile in einer Schüssel mit 1 EL Öl, Safran, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Chiliflocken mischen und mit Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank marinieren. Unser Tipp: Mariniertes Geflügelfleisch schmeckt herrlich zart. Als Marinaden-Basis eignen sich zum Beispiel Öl, Zitronensaft oder Buttermilch. Je nach Geschmack Gewürze, frische Kräuter, Senf oder Knoblauch untermischen und das Geflügelfleisch damit marinieren.

  • Schritt 3/6

    • rote Zwiebeln
    • 2 Zehen Knoblauch

    Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.

  • Schritt 4/6

    • 1 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Bräter

    Restliches Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchenstücke salzen, pfeffern und im heißen Öl bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten. Herausnehmen, Zwiebeln und Knoblauch in den Bräter geben und glasig dünsten.

  • Schritt 5/6

    • 850 g stückige Tomaten aus der Dose
    • 400 ml Hühnerbrühe
    • 425 g Kichererbsen aus der Dose
    • Backofen
    • Küchensieb

    Hähnchenteile in den Bräter zurücklegen. Gehackte Tomaten und Hühnerbrühe dazugeben und aufkochen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 1 Stunde schmoren. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und in den Bräter geben.

  • Schritt 6/6

    • 35 g Pistazien
    • 3 Stangen Petersilie
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne

    Pistazien grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken. Bräter aus dem Ofen nehmen, Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pistazien und Petersilie untermischen und servieren.