Suche

Miso-Tofu mit Süßkartoffeln aus dem Ofen

7 Bewertungen

Julia Stephan

Senior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

„Dieses Rezept mache ich gern als Abendessen, denn es lässt sich sehr unkompliziert zubereiten. Süßkartoffel und Tofu landen zunächst zusammen im Ofen. Damit sie beim Backen einen leicht knusprigen Rand bekommen, werden sie erst danach mit einer aromatischen Soße ummantelt. Bei den Aromen habe ich mich von der japanischen Küche inspirieren lassen: zum einen ist Misopaste die Grundlage für die Soße, zum anderen ist das Topping eine Abwandlung der japanischen Gewürzmischung Furikake, die vor allem auf Reis oder Onigiri gestreut wird. Klassisch besteht sie u.a. aus Bonitoflocken, Nori und Sesam, ich habe jedoch eine vegane Variante daraus gemacht.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
4 EL weiße Misopaste
400 g Tofu
Süßkartoffeln
1 EL Sesamöl
2 TL Sojasauce
1 EL Speisestärke
1 EL Apfelessig
2 Zehen Knoblauch
10 g Ingwer (gerieben)
½ TL Chiliflocken
2 TL Agavendicksaft
3 EL Wasser
getrocknete Seetangblätter
2 EL weißer Sesam
Salz
Zucker

Utensilien

  • Sparschäler
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Geschirrtuch
  • Backblech
  • Backofen
  • Stieltopf
  • Kochlöffel
  • Schüssel (klein)

Nährwerte pro Portion

kcal.
325
Eiweiß
20 g
Fett
15 g
Kohlenhydr.
31 g
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 200°C vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Sesamöl einreiben und salzen. Tofu trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden und erst mit Öl und Sojasauce einreiben und dann mit Speisestärke ummanteln. Beides aufs Backblech geben und ca. 20 Min. garen, bis sie weich sind, am besten mit der Schnittseite nach unten.
    • Süßkartoffeln
    • 1 EL Sesamöl
    • 400 g Tofu
    • 2 TL Sojasauce
    • 1 EL Speisestärke
    • Salz
    • Sparschäler
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Geschirrtuch
    • Backblech
    • Backofen

    Backofen auf 200°C vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Sesamöl einreiben und salzen. Tofu trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden und erst mit Öl und Sojasauce einreiben und dann mit Speisestärke ummanteln. Beides aufs Backblech geben und ca. 20 Min. garen, bis sie weich sind, am besten mit der Schnittseite nach unten.

  • Schritt 2/4

    In der  Zwischenzeit in einer Pfanne oder einem kleinen Topf  alle Zutaten für die Soße anrühren, erhitzen und einköcheln lassen, bis Tofu und Süßkartoffel fertig sind.
    • 4 EL weiße Misopaste
    • 1 EL Apfelessig
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 10 g Ingwer (gerieben)
    • ½ TL Chiliflocken
    • 2 TL Agavendicksaft
    • 3 EL Wasser
    • Stieltopf
    • Kochlöffel

    In der Zwischenzeit in einer Pfanne oder einem kleinen Topf alle Zutaten für die Soße anrühren, erhitzen und einköcheln lassen, bis Tofu und Süßkartoffel fertig sind.

  • Schritt 3/4

    Für das Topping das Noriblatt klein schneiden. Die Hälfte der Sesamkörner mahlen oder in einer Küchenmaschine pulverisieren, bis sie vollständig zerkleinert sind. Mit dem Rest der Sesamkörner und Nori in einer kleinen Schüssel mischen und beiseite stellen.
    • getrocknete Seetangblätter
    • 2 EL weißer Sesam
    • Schüssel (klein)

    Für das Topping das Noriblatt klein schneiden. Die Hälfte der Sesamkörner mahlen oder in einer Küchenmaschine pulverisieren, bis sie vollständig zerkleinert sind. Mit dem Rest der Sesamkörner und Nori in einer kleinen Schüssel mischen und beiseite stellen.

  • Schritt 4/4

    Nach der Backzeit den knusprigen Tofu in die Soße geben und darin ummanteln. Süßkartoffel und Tofu servieren und mit Topping bestreuen. Mit Zucker und Salz würzen. Guten Appetit!
    • Zucker

    Nach der Backzeit den knusprigen Tofu in die Soße geben und darin ummanteln. Süßkartoffel und Tofu servieren und mit Topping bestreuen. Mit Zucker und Salz würzen. Guten Appetit!