Miesmuscheln in Weinsud

Miesmuscheln in Weinsud

1 Bewertungen
issgut

issgut

Community Mitglied

issgut-magazin.de/

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
¾ kg
frische Miesmuscheln
Karotte
¼ Stange
Lauch
Knollensellerie
Zwiebel
2⅜ EL
Olivenöl
¾ EL
Butter
Salz&Pfeffer
200 ml
trockener Riesling
Petersilie (zum Garnieren)

Utensilien

große Schüssel, großer Topf, Deckel für den großen Topf

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/6

    • ¾ kg frische Miesmuscheln
    • große Schüssel

    Miesmuscheln in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser baden lassen. Die Muscheln haben Zeit sich zu schließen und Sandreste werden herausgespült.

  • Schritte 2/6

    Nach circa 10 Minuten alle noch geöffneten Muscheln entsorgen! (Schließen sich geöffnete Muscheln durch leichtes Klopfen, dann leben sie und müssen nicht entsorgt werden.) Nun die Bartfasern durch kräftiges Ziehen entfernen. Auch Kalkreste und kleine andere Muscheln von der Schale entfernen.

  • Schritte 3/6

    • Karotte
    • ¼ Stange Lauch
    • Knollensellerie
    • Zwiebel
    • 2⅜ EL Olivenöl
    • ¾ EL Butter
    • Salz&Pfeffer
    • großer Topf

    Das Gemüse fein schneiden. Olivenöl und Butter in einem großen Topf erhitzen, das Gemüse glasig andünsten. Etwas Salz und Pfeffer darüber streuen.

  • Schritte 4/6

    • 200 ml trockener Riesling
    • Deckel für den großen Topf

    Die Muscheln in den Topf geben. Mit dem Wein ablöschen und aufkochen lassen. Deckel auf den Topf und für 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Muscheln ein oder zweimal umrühren, dass alle gleichmäßig viel Hitze abbekommen.

  • Schritte 5/6

    • Petersilie (zum Garnieren)

    Die Muscheln mit oder ohne den Sud servieren. Brot saugt den Sud prima auf und schmeckt einfach lecker. Muscheln, die nun noch geschlossen sind nicht gewaltsam öffnen, sondern entsorgen! Guten Appetit!

  • Schritte 6/6

    Tipp: Der Sud ist eine leckere Basis für eine Pho oder Nudelsuppe am nächsten Tag. Bloß nicht weg schütten.

    Tipp: Der Sud ist eine leckere Basis für eine Pho oder Nudelsuppe am nächsten Tag. Bloß nicht weg schütten.

  • Guten Appetit!

    Miesmuscheln in Weinsud

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!