Mercimek (türk. Linsensuppe)

3 Bewertungen

Za Za

Community Mitglied

„Die Linsensuppe am besten mit Zitrone und Chilipulver servieren. Auch Weißbrot passt hervorragend dazu. Guten Appetit!“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
500 g rote Linsen
Zwiebel
Kartoffel
Karotte
Knoblauchzehen
Suppenwürfel (Hühner od. Gemüse)
2 EL Petersilie
2 EL Butter
2 EL Tomatenmark
1 TL Pfeffer
1 EL Salz
½ EL edelsüßes Paprikapulver
2 l Wasser

Utensilien

  • Großer Topf
  • Stabmixer
  • Schritt 1/4

    Linsen öfters gut durchwaschen (damit die Suppe kein Brei wird). Kartoffel, Karotte, Knoblauch, Zwiebel schälen und in Stücke schneiden.
    • 500 g rote Linsen
    • Zwiebel
    • Kartoffel
    • Karotte
    • Knoblauchzehen

    Linsen öfters gut durchwaschen (damit die Suppe kein Brei wird). Kartoffel, Karotte, Knoblauch, Zwiebel schälen und in Stücke schneiden.

  • Schritt 2/4

    • Suppenwürfel (Hühner od. Gemüse)
    • 1 TL Pfeffer
    • 1 EL Salz
    • 2 l Wasser
    • Großer Topf

    2 Liter Wasser aufkochen, Gemüse, Linsen,Suppenwürfel, Salz und Pfeffer hinzufügen und zugedeckt eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze kochen lassen. Öfters umrühren damit die Linsen nicht ankleben.

  • Schritt 3/4

    Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen und ca. 2-3min anbraten (bei mittlerer Temperatur). Zum Schluss Petersilie unterheben.
    • 2 EL Petersilie
    • 2 EL Butter
    • 2 EL Tomatenmark
    • ½ EL edelsüßes Paprikapulver

    Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen und ca. 2-3min anbraten (bei mittlerer Temperatur). Zum Schluss Petersilie unterheben.

  • Schritt 4/4

    • Stabmixer

    Tomatenmarkmasse zur Suppe geben und weitere 5 Minuten kochen lassen. Danach mit einem Stabmixer pürieren.

Mehr Köstlichkeiten für dich