Medovik Russische Honig Torte

Medovik Russische Honig Torte

0 Bewertungen
L

lena

Community Mitglied

„Man kann die Torten Böden vor backen und in einer Tüte bis zu 3 Wochen aufbewahren“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

745 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

720 Min.

Zutaten

2Portionen
125 g
Mehl
½
Eier
55 g
Zucker
25 g
Butter
½ EL
Honig
Backnatron
42½ g
Zucker
¼ EL
Vanillezucker
g
Speisestärke
100 ml
Milch
25 g
Butter
50
Schlagsahne
¼
Ei

Utensilien

2 Töpfe, Schneebesen, Schüssel (groß), Sieb, Messer, Frischhaltefolie, Schüssel, Nudelholz, Backblech, Backpapier, Handrührgerät mit Rührbesen

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/5

    • 125 g Mehl
    • ½ Eier
    • 55 g Zucker
    • 25 g Butter
    • ½ EL Honig
    • Backnatron
    • Topf
    • Schneebesen
    • Schüssel (groß)
    • Sieb

    Für den Teig die Eier mit dem Zucker in einem kleinen Topf vermischen, Honig und Butter hinzugeben, vermischen und das Ganze bei mittlerer Hitze erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann das Gemisch in eine Rührschüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen, anschließend Mehl und Natron in die Schüssel sieben und zu einem Teig verkneten. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf weiter kneten bis er nicht mehr an den Händen kleben bleibt

  • Schritte 2/5

    • 42½ g Zucker
    • ¼ EL Vanillezucker
    • g Speisestärke
    • 100 ml Milch
    • 25 g Butter
    • ¼ Ei
    • Messer
    • Frischhaltefolie
    • Topf

    Anschließend den Teig zu einem Strang ausrollen, in 8-10 Stücke schneiden, zu Kugeln formen, auf einen gut bemehlten Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. In der Zwischenzeit für die Creme Ei, Zucker, Vanillezucker und Speisestärke in einem Topf mit einem Schneebesen vermischen, die Milch hinzugeben und bei mittlerer Hitze kochen bis die Creme eingedickt ist. Dann die Butter hinzugeben, gut vermischen.

  • Schritte 3/5

    • Schüssel
    • Nudelholz
    • Backblech
    • Backpapier

    in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen, die einzelnen Kugeln auf einem leichten bemehlten Backpapier dünn ausrollen, dann zum Beispiel mithilfe eines Tellers auf die gewünschte Tortengröße zuschneiden und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  • Schritte 4/5

    • 50 Schlagsahne
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Nun die Teigschichten (jeweils zwei gleichzeitig) mitsamt den Teigresten für ca. 5-7 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. Dann kurz abkühlen lassen und vorsichtig vom Backpapier abziehen. Die Teigreste in eine Schüssel geben und mit den Händen oder mit einem Blender zerbröseln. Die Schlagsahne mit dem Mixer aufschlagen, dann die abgekühlte Creme hinzugeben und gut unterrühren. Nun geht es ans Zusammenbauen.

  • Schritte 5/5

    Hierfür 1 Esslöffel Creme auf die gewünschte Tortenunterlage geben, dann eine Teigschicht darübergeben, 2-3 Esslöffel Creme darauf verteilen und die nächste Teigschicht darübergeben. Den Vorgang so lange wiederholen, bis Medovik zusammengebaut ist. Zum Schluss die Torte oben und seitlich mit der Creme bestreichen, von allen Seiten mit den Teigkrümeln bestreuen und für 8-10 Stunden kalt stellen.

  • Guten Appetit!

    Medovik Russische Honig Torte

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!