Maulwurfkuchen

6 Bewertungen
Johanna

Johanna

Test Kitchen Managerin und Köchin

„Ein Kuchen, der mich an meine Kindheit erinnert. Meine Familie hat immer eine ganz spezielle Backmischung dafür verwendet, aber mit diesem Rezept kannst du ihn auch ganz ohne Kuchen-Mix aus dem Supermarkt zubereiten.“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
30
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-12+
Eier
180 g Zucker
125 g ungesalzene Butter
3 TL Vanillezucker
50 g Mehl
20 g Backkakao
1½ TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
110 g Schokoladenraspeln
600 g Schlagsahne
3 TL Sahnesteif
Bananen
½ Zitrone

Utensilien

  • Backofen
  • Springform
  • Backpapier
  • 6 Schüsseln
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Kuchengitter
  • Gummispatel
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Zitruspresse
  • Schritt 1/4

    Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Eier trennen und Eigelbe beiseitestellen. Eiweiße mit Zucker steif schlagen.
    • Eier
    • 60 g Zucker
    • Backofen
    • Springform
    • Backpapier
    • 2 Schüsseln
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Eier trennen und Eigelbe beiseitestellen. Eiweiße mit Zucker steif schlagen.

  • Schritt 2/4

    Butter mit einem Teil des Zuckers und Vanillezuckers schaumig rühren. Nach und nach Eigelbe zugeben. Mehl, Backkakao, Backpulver und gemahlene Mandeln zugeben. Es sollte nun ein geschmeidiger Teig entstanden sein. Die geschlagenen Eiweiße unterheben und einen Teil der Schokoladenraspeln zugeben. Den Teig in die Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 30 Min. backen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.
    • 125 g ungesalzene Butter
    • 60 g Zucker
    • 1½ g Vanillezucker
    • 50 g Mehl
    • 20 g Backkakao
    • 1½ TL Backpulver
    • 100 g gemahlene Mandeln
    • 50 g Schokoladenraspeln
    • Kuchengitter
    • 2 Schüsseln
    • Gummispatel

    Butter mit einem Teil des Zuckers und Vanillezuckers schaumig rühren. Nach und nach Eigelbe zugeben. Mehl, Backkakao, Backpulver und gemahlene Mandeln zugeben. Es sollte nun ein geschmeidiger Teig entstanden sein. Die geschlagenen Eiweiße unterheben und einen Teil der Schokoladenraspeln zugeben. Den Teig in die Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 30 Min. backen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

  • Schritt 3/4

    Den Kuchenboden mit einem Messer am Rand entlang ca. 2 cm breit einschneiden und mit einem Löffel in der Mitte ca. 1 cm tief aushöhlen, anschließend in eine Schüssel bröseln.
    • Messer
    • Schüssel

    Den Kuchenboden mit einem Messer am Rand entlang ca. 2 cm breit einschneiden und mit einem Löffel in der Mitte ca. 1 cm tief aushöhlen, anschließend in eine Schüssel bröseln.

  • Schritt 4/4

    Schlagsahne mit Sahnesteif, dem übrigen Vanillezucker und Zucker steif schlagen. Die übrigen Schokoladenrapseln unterheben. Bananen schälen, längs halbieren und mit Zitronensaft beträufeln. Die Bananen auf dem ausgehöhlten Kuchenboden verteilen und mit Schlagsahne bestreichen. Die Kuchenkrümel darüber streuen. Im Kühlschrank für mind. 1 Std. kühlen lassen und anschließend genießen.
    • 600 g Schlagsahne
    • 3 TL Sahnesteif
    • 1½ TL Vanillezucker
    • 60 g Zucker
    • 60 g Schokoladenraspeln
    • Bananen
    • ½ Zitrone
    • Schüssel
    • Schneidebrett
    • Zitruspresse

    Schlagsahne mit Sahnesteif, dem übrigen Vanillezucker und Zucker steif schlagen. Die übrigen Schokoladenrapseln unterheben. Bananen schälen, längs halbieren und mit Zitronensaft beträufeln. Die Bananen auf dem ausgehöhlten Kuchenboden verteilen und mit Schlagsahne bestreichen. Die Kuchenkrümel darüber streuen. Im Kühlschrank für mind. 1 Std. kühlen lassen und anschließend genießen.