Mandeltorte mit Daim

Mandeltorte mit Daim

9 Bewertungen
Juliane Meyer

Juliane Meyer

Kontributor

„Die Daim Torte schmeckt leicht gekühlt am Besten - dann schmilzt jede Gabel Kuchen ganz zart im Mund. Gibt es beim Einstreichen der Torte am Ende Probleme, können die knusprigen Daim-Stückchen auch über den Kuchen gestreut werden, nachdem er mit Schokolade überzogen wurde.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

45 Min.

Backzeit

20 Min.

Ruhezeit

150 Min.

Zutaten

2Portionen
33⅓ g
Vollmilchschokolade
16⅔ g
Daim Pralinen
50 g
weiße Schokolade
38⅓ g
gemahlene Mandeln
50 g
Schlagsahne
g
Zuckerrübensirup
31⅔ g
ungesalzene Butter
1
Eiweiße
18⅓ g
Zucker
TL
Pflanzenöl
Salz

Utensilien

2 Töpfe, Schneebesen, 2 Schneidebretter, 2 Messer, 2 Schüsseln (groß), Frischhaltefolie, Backofen, Handrührgerät mit Rührbesen, 2 Gummispatel, Backform (23x13 cm), Backpapier, hitzebeständige Schüssel, Winkelpalette

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

glatte-kuchenoberflache

Glatte Kuchenoberfläche

schokolade-richtig-schmelzen

Schokolade richtig schmelzen

perfekter-eischnee

Perfekter Eischnee

eier-richtig-trennen

Eier richtig trennen

Nährwerte pro Portion

kcal643
Fett48 g
Eiweiß10 g
Kohlenhydr.43 g
  • Schritte 1/5

    Schlagsahne in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Weiße Schokolade hacken und in eine große Schüssel geben. Warme Sahne dazugeben und beide Zutaten vermengen. Anschließend Zuckerrübensirup, Butter und Salz hinzufügen und glatt rühren. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 90 Min. in den Kühlschrank stellen.
    • 50 g Schlagsahne
    • 50 g weiße Schokolade
    • g Zuckerrübensirup
    • 25 g ungesalzene Butter
    • Salz
    • Topf
    • Schneebesen
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel (groß)
    • Frischhaltefolie

    Schlagsahne in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Weiße Schokolade hacken und in eine große Schüssel geben. Warme Sahne dazugeben und beide Zutaten vermengen. Anschließend Zuckerrübensirup, Butter und Salz hinzufügen und glatt rühren. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 90 Min. in den Kühlschrank stellen.

  • Schritte 2/5

    Backofen auf 175°C vorheizen. In einer großen Schüssel Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Handrührgerät aufschlagen. Zucker dazugeben und das Eiweiß steif schlagen. Gemahlene Mandeln unterheben und anschließend die geschmolzene Butter vorsichtig unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und gleichmäßig verstreichen. Ca. 20 – 25 Min. backen und anschließend komplett auskühlen lassen.
    • 1 Eiweiße
    • 18⅓ g Zucker
    • 38⅓ g gemahlene Mandeln
    • 6⅔ g ungesalzene Butter
    • Salz
    • Backofen
    • Schüssel (groß)
    • Handrührgerät mit Rührbesen
    • Gummispatel
    • Backform (23x13 cm)
    • Backpapier

    Backofen auf 175°C vorheizen. In einer großen Schüssel Eiweiß mit einer Prise Salz mit dem Handrührgerät aufschlagen. Zucker dazugeben und das Eiweiß steif schlagen. Gemahlene Mandeln unterheben und anschließend die geschmolzene Butter vorsichtig unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und gleichmäßig verstreichen. Ca. 20 – 25 Min. backen und anschließend komplett auskühlen lassen.

  • Schritte 3/5

    In der Zwischenzeit die Sahnecreme aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Handrührgerät ca. 15 Sek. aufschlagen. Den abgekühlten Kuchen aus der Backform nehmen und horizontal halbieren. Den unteren Teil des Kuchens zurück in die Backform geben und die Hälfte der Sahnecreme darauf verteilen. Den zweiten Kuchenboden daraufsetzen und die restliche Sahnecreme auf den Kuchen geben und glatt streichen. Weitere ca. 60 Min. in den Kühlschrank stellen.
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit die Sahnecreme aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Handrührgerät ca. 15 Sek. aufschlagen. Den abgekühlten Kuchen aus der Backform nehmen und horizontal halbieren. Den unteren Teil des Kuchens zurück in die Backform geben und die Hälfte der Sahnecreme darauf verteilen. Den zweiten Kuchenboden daraufsetzen und die restliche Sahnecreme auf den Kuchen geben und glatt streichen. Weitere ca. 60 Min. in den Kühlschrank stellen.

  • Schritte 4/5

    In der Zwischenzeit Daim Pralinen hacken. Vollmilchschokolade über dem Wasserbad schmelzen, Pflanzenöl dazugeben und vermengen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen. Gehackte Daim Pralinen dazugeben und unterrühren.
    • 16⅔ g Daim Pralinen
    • 33⅓ g Vollmilchschokolade
    • TL Pflanzenöl
    • hitzebeständige Schüssel
    • Topf
    • Gummispatel

    In der Zwischenzeit Daim Pralinen hacken. Vollmilchschokolade über dem Wasserbad schmelzen, Pflanzenöl dazugeben und vermengen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, die Schüssel vom Wasserbad nehmen. Gehackte Daim Pralinen dazugeben und unterrühren.

  • Schritte 5/5

    Den Kuchen aus der Backform lösen und auf einer Kuchenplatte platzieren. Daim-Schokoladen-Mischung auf dem Kuchen verteilen und gleichmäßig auf allen Seiten verstreichen. Bis zum Servieren kaltstellen und kühl genießen. Guten Appetit!
    • Winkelpalette

    Den Kuchen aus der Backform lösen und auf einer Kuchenplatte platzieren. Daim-Schokoladen-Mischung auf dem Kuchen verteilen und gleichmäßig auf allen Seiten verstreichen. Bis zum Servieren kaltstellen und kühl genießen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Mandeltorte mit Daim

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!