Luftige Quark-Parmesan-Waffeln mit Ei Benedict

Zu wenige Bewertungen

Elena Bickert

Community Mitglied

„Ein leichtes Mittagessen für zwei. Originell, gesund und SEHR lecker!“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Eier
50 g Butter
50 g Quark 40%
125 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Milch
2 TL Parmesankäse (gerieben)
Feldsalat
Tomate
Avocado
Pfeffer
Salz

Utensilien

  • Flaschenöffner
  • 2 Gläser
  • Waffeleisen, netter Mensch
  • Schritt 1/8

    Den liebsten/die Liebste in die Küche stellen

  • Schritt 2/8

    • Flaschenöffner
    • 2 Gläser

    Eine Flasche Weißwein öffnen

  • Schritt 3/8

    Wir machen den Teig: 2 Eier trennen. Butter für 30 sec. in der Mikrowelle „aufweichen“. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif aufschlagen. Beiseite stellen. Eigelbe mit der weichen Butter cremig rühren. Milch, Quark und Parmesan zugeben und umrühren. Backpulver zum Mehl geben und auf die Quarkmischung sieben (oder gern auch einfach einrühren). Ihr könnt den Teig noch etwas salzen. Nun Eisweiß-Schnee unterheben und mit leichter Hand vermengen. Voila! 💪

  • Schritt 4/8

    • Waffeleisen, netter Mensch

    Der Schatz in der Küche kann nun die Waffeln backen. Es werden 6-8 Stück.

  • Schritt 5/8

    Geputzten Feldsalat (achtet auf Sand! Kennt ihr den Trick mit Wasserbad?) mit beliebigen aber guten Öl vermischen, Tomaten (ihr könnt auch Rispen- oder Cocktailtomaten verwenden) in Stücke und Avocado in Scheiben schneiden. Alles getrennt halten.

  • Schritt 6/8

    Ist der Schatz mit den Waffeln fertig? Erwärmt den Teller in der Mikrowelle, dann bleiben die Waffeln darauf warm. Achtet, dass die Waffeln gold-braun werden. Aber nicht daran naschen! 😉

  • Schritt 7/8

    Bereitet als letzte noch für jeden ein Ei Benedict (sehr einfach, schaut im Inet nach, wie es geht). Dauert 3 Min. pro Ei.

  • Schritt 8/8

    Nun alles auf einander einrichten. Mit dem Pfeffer aus der Pfeffermühle und Salzflocken nachwürzen. Wer will, kann ein altes Balsamico drauf tropfen. Bon Appetit! 🌞

    Nun alles auf einander einrichten. Mit dem Pfeffer aus der Pfeffermühle und Salzflocken nachwürzen. Wer will, kann ein altes Balsamico drauf tropfen. Bon Appetit! 🌞