Kartoffelsalat mit Pesto-Dressing

Kartoffelsalat mit Pesto-Dressing

9 Bewertungen
Ruby Goss

Ruby Goss

Food Editor bei Kitchen Stories

www.instagram.com/ruby.goss/

„Wir wissen, dass Pesto Kohlenhydrate liebt, also ist der nächste logische Schritt für mich nach Pasta, die Kartoffel! Inspiriert von Pasta alla Genovese, trifft hier ein klassisches Pesto auf weiche Frühkartoffeln. Achte darauf, dass du ein super saftiges und soßiges Pesto mixt (Olivenöl ist hier dein Freund und Helfer) und denke daran, es erst kurz vor dem Servieren mit den Kartoffeln zu vermischen, damit das Pesto sein leuchtendes Grün nicht verliert und trüb wird.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
1 kg
Frühkartoffel
15 g
Pinienkerne
50 g
Basilikum
20 g
Petersilie
1
Zitrone
20 g
Parmesankäse
1 Zehe
Knoblauch
160 ml
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Parmesankäse (zum Servieren)

Utensilien

Topf (groß, mit Deckel), Küchensieb, Pfanne (klein), Kochlöffel, feine Reibe, Messbecher, Stabmixer, Schüssel (groß)

Küchentipp Videos

simple-homemade-pesto

Hausgemachtes Pesto

kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

kartoffeln-richtig-kochen

Kartoffeln richtig kochen

nusse-anrosten

Nüsse anrösten

Nährwerte pro Portion

kcal1160
Eiweiß17 g
Fett82 g
Kohlenhydr.98 g
  • Schritte 1/3

    Kartoffeln in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Gut salzen und bei hoher Hitze zum Kochen bringen. Nach dem Aufkochen die Hitze leicht reduzieren und die Kartoffeln zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen, bis sie weich sind. Dann abgießen.
    • 1 kg Frühkartoffel
    • Salz
    • Topf (groß, mit Deckel)
    • Küchensieb

    Kartoffeln in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Gut salzen und bei hoher Hitze zum Kochen bringen. Nach dem Aufkochen die Hitze leicht reduzieren und die Kartoffeln zugedeckt ca. 15 Min. köcheln lassen, bis sie weich sind. Dann abgießen.

  • Schritte 2/3

    In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ca. 4 Min. rösten, bis sie duften und gebräunt sind, dabei häufig umrühren. Basilikum- und Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und die Zitronenschale abreiben. Parmesankäse reiben.
    • 15 g Pinienkerne
    • 50 g Basilikum
    • 20 g Petersilie
    • 1 Zitrone
    • 20 g Parmesankäse
    • Pfanne (klein)
    • Kochlöffel
    • feine Reibe

    In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ca. 4 Min. rösten, bis sie duften und gebräunt sind, dabei häufig umrühren. Basilikum- und Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und die Zitronenschale abreiben. Parmesankäse reiben.

  • Schritte 3/3

    Basilikum, Petersilie, Zitronenabrieb, geriebenen Parmesan, geröstete Pinienkerne, Knoblauch und Olivenöl in einen großen Messbecher oder in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer pürieren, bis die Masse sehr glatt und soßig ist. Mit Zitronensaft abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen, dann erneut pürieren. Mit den Kartoffeln vermischen, gut durchschwenken und mit etwas gehobeltem Parmesankäse garnieren. Guten Appetit!
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 160 ml Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Parmesankäse (zum Servieren)
    • Messbecher
    • Stabmixer
    • Schüssel (groß)

    Basilikum, Petersilie, Zitronenabrieb, geriebenen Parmesan, geröstete Pinienkerne, Knoblauch und Olivenöl in einen großen Messbecher oder in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer pürieren, bis die Masse sehr glatt und soßig ist. Mit Zitronensaft abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen, dann erneut pürieren. Mit den Kartoffeln vermischen, gut durchschwenken und mit etwas gehobeltem Parmesankäse garnieren. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!