Lowcarb Flammkuchen

Lowcarb Flammkuchen

0 Bewertungen

„Leckere Lowcarb „Flammkuchen“. Wer hier knackige Flammkuchen wie auf dem Rummel erwartet wird sicher enttäuscht. Jedoch schmeckt der Blumenkohl-Parmesanboden in Kombination mit dem Belag sehr sehr lecker. Dazu ein knackiger Salat und fertig ist das kalorienarme Abendessen.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

10 Min.

Backzeit

35 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
350 g
Blumenkohl
50 g
Parmesankäse
1 TL
Salz
2
Eier
¼ TL
Pfeffer
2 Prisen
gemahlene Muskatnuss
4 EL
Schmand, light
5
Cocktailtomaten
3 EL
geriebener Mozzarellakäse
1 TL
Schnittlauch
2 EL
Frühlingszwiebel, geschnitten
  • Schritte 1/9

    • 50 g Parmesankäse

    Parmesankäse im Mixer zerkleinern. Oder direkt geriebenen Käse kaufen, um den Schritt zu sparen. Käse in einer Schüssel zur Seite stellen.

  • Schritte 2/9

    • 350 g Blumenkohl
    • 1 TL Salz

    Blumenkohl und Salz in den Mixer geben und ebenfalls zerkleinern. Es sollte kein Brei entstehen, der Blumenkohl muss jedoch bröselig sein. Diesen dann in eine Schüssel geben und 20 Min. ziehen lassen.

  • Schritte 3/9

    Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • Schritte 4/9

    Fertigen Blumenkohl auf ein Geschirrtuch geben und die Flüssigkeit aus dem Kohl drücken.

  • Schritte 5/9

    • 2 Eier
    • ¼ TL Pfeffer
    • 2 Prisen gemahlene Muskatnuss

    Blumenkohl, Parmesan und restliche Zutaten erneut in einen Mixer mit Rührfunktion geben und alle Zutaten umrühren. Geht natürlich auch von Hand.

  • Schritte 6/9

    Die Blumenkohlmischung in 2 gleichmäßige Portionen auf dem Backpapier verteilen. Die Mischung ist sehr empfindlich und bröselig. Ich empfehle, sie mit einem Löffel auf dem Backpapier in Form zu bringen. Aufpassen, dass der Boden bedeckt ist und keine Löcher entstehen. Lieber kleinere Fladen, als zu dünne.

  • Schritte 7/9

    • 5 Cocktailtomaten
    • 1 TL Schnittlauch
    • 2 EL Frühlingszwiebel, geschnitten

    Auf mittlerer Schiene circa 25 Minuten verbacken. In dieser Zeit die Zutaten für den Belag kleinschneiden.

  • Schritte 8/9

    Fertige Flammkuchen (sie werden nicht knusprig, sollten aber fest sein, ähnlich wie ein Omelette) mit Schmand bestreichen und Wunschzutaten belegen. Nochmals mit Salz Pfeffer nachwürzen und mit Käse bestreuen.
    • 4 EL Schmand, light
    • 3 EL geriebener Mozzarellakäse

    Fertige Flammkuchen (sie werden nicht knusprig, sollten aber fest sein, ähnlich wie ein Omelette) mit Schmand bestreichen und Wunschzutaten belegen. Nochmals mit Salz Pfeffer nachwürzen und mit Käse bestreuen.

  • Schritte 9/9

    Backofen auf 240 Grad (Grillfunktion) umstellen und die Flammkuchen nochmals auf mittlerer Schiene circa 10 Minuten backen.

  • Guten Appetit!

    Lowcarb Flammkuchen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!