Linsen-Bolognese mit Sommergemüse (vegan)

1 Bewertungen

„Dieses Rezept empfiehlt BIOSpitzenkoch Tino Schmidt“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
rote Zwiebel
Karotte
½ Knolle Knollensellerie
1 EL Tomatenmark
250 ml Gemüsebrühe
80 g braune Tellerlinsen
500 ml Tomatensoße
1 Stange Staudensellerie
100 g Kirschtomaten

Utensilien

  • Messer
  • Topf
  • Schritt 1/5

    Die Linsen über Nacht einweichen, aber nicht kochen.

  • Schritt 2/5

    • rote Zwiebel
    • Karotte
    • ½ Knolle Knollensellerie
    • 1 Stange Staudensellerie
    • 100 g Kirschtomaten
    • Messer
    • Topf

    Das Gemüse putzen und in 1 x1 cm große Würfel schneiden. Die Gemüsewürfel in einem größeren Topf in etwas Bratöl anbraten.

  • Schritt 3/5

    • 1 EL Tomatenmark
    • 250 ml Gemüsebrühe

    Anschließend leicht salzen, das Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ohne Deckel leicht einköcheln lassen, bis es eine dickliche Konsistenz hat.

  • Schritt 4/5

    • 80 g braune Tellerlinsen
    • 500 ml Tomatensoße

    Nun die restlichen Zutaten zugeben und kurz leise köcheln lassen. Die Linsen sollten noch bissfest sein.

  • Schritt 5/5

    Zu der Linsen-"Bolognese" passen hervorragend Nudeln, Gnocchi, Schupfnudeln, Spätzle oder auch Kartoffeln. Etwas geschnittenen Salat obendrauf und fertig ist die Bolognese mal anders.