Lib el Kousa – der vermutlich leckerste Zucchini-Knoblauch-Dip

Lib el Kousa – der vermutlich leckerste Zucchini-Knoblauch-Dip

2 Bewertungen
„Lib el Kousa – dieser vermutlich einfachste und sicherlich leckerste Zucchini-Knoblauch-Dip mit frischen Kräutern hat Suchtpotenzial! Unser Tipp: Das Rezept kann auch mit anderen Kräutern oder Gewürzen abgewandelt werden. Beispielsweise funktioniert auch Kurkuma oder Dill.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
½
Zwiebel
375 g
Zucchinis
3 EL
Olivenöl
1 TL
Salz
Zehen
Knoblauch
¼ TL
gemahlener Kreuzkümmel
g
Petersilie
5 g
Minze
½ EL
Zitronensaft

Utensilien

Messer, Schneidebrett, gusseiserne Pfanne (mit Deckel), Kochlöffel, Mörser und Stößel

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Nährwerte pro Portion

kcal233
Fett21 g
Eiweiß3 g
Kohlenhydr.11 g
  • Schritte 1/ 4

    • ½ Zwiebel
    • 375 g Zucchinis
    • 2 EL Olivenöl
    • TL Salz
    • Messer
    • Schneidebrett
    • gusseiserne Pfanne (mit Deckel)
    • Kochlöffel

    Zwiebel und Zucchini in etwa 1 ½ cm große Würfel schneiden. 4 EL Olivenöl in eine heiße Pfanne oder einen Bräter geben – im Idealfall aus Gusseisen – und das mit einem ¾ TL Salz gewürzte Gemüse mit aufgelegtem Deckel bei mittlerer Hitze für ca. 20 Min. schmoren lassen, bis es weich ist und sich einfach mit dem Kochlöffel oder einer Gabel zerdrücken lässt. Ab und zu umrühren.

  • Schritte 2/ 4

    • Zehen Knoblauch
    • ¼ TL Salz
    • Mörser und Stößel

    Währenddessen Knoblauch mit ½ TL Salz im Mörser fein zerstoßen oder fein reiben und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

  • Schritte 3/ 4

    • ¼ TL gemahlener Kreuzkümmel

    Knoblauch und Kreuzkümmel unter das gare Gemüse rühren und weitere ca. 5–7 Min. braten, bis das überschüssige Wasser verdampft ist. Je nach Wassergehalt der Zucchini kann das unter Umständen auch länger dauern.

  • Schritte 4/ 4

    • g Petersilie
    • 5 g Minze
    • ½ TL Salz
    • ½ EL Zitronensaft

    Gemüse fein zerstampfen, vom Herd nehmen und kurz leicht abkühlen lassen. Anschließend die vorher fein gehackten Kräuter unterrühren, mit dem restlichen Salz und Zitronensaft abschmecken und mit dem übrigen Olivenöl getoppt servieren.

  • Guten Appetit!

    Lib el Kousa – der vermutlich leckerste Zucchini-Knoblauch-Dip

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Loading...