Suche

Linsen Dal

2 Bewertungen

adavis

Community Mitglied

eatyourmood.com

„Hier ist mein einfaches Rezept für Dal. Es ist vielleicht nicht authentisch, aber es schmeckt super lecker und ist einfach zuzubereiten. Du kannst gemahlene Gewürze statt ganze Samen verwenden und Ingwer- und Knoblauchpaste statt der frischen Option. Das Dal schmeckt auch einen Tag nach dem Kochen noch super, also hebe die Reste unbedingt auf!“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
2 EL Pflanzenöl
Kardamomkapseln
3 TL Kreuzkümmelsamen
2 TL Koriandersamen
2 TL Kurkuma
3 TL Salz
4 Zehen Knoblauch
300 g rote Linsen
rote Zwiebel
1 EL Ingwer
1½ l Wasser
200 g stückige Tomaten aus der Dose

Utensilien

  • 2 Pfannen
  • Mörser und Stößel
  • Schritt 1/4

    • Kardamomkapseln
    • 3 TL Kreuzkümmelsamen
    • 2 TL Koriandersamen
    • Pfanne
    • Mörser und Stößel

    Die Samen der Kardamomkapseln, Kreuzkümmel- und Koriandersamen in einer fettfreien Pfanne rösten, bis sie leicht aufspringen. Vom Herd nehmen und die Gewürze in einem Mörser zerstoßen und mahlen.

  • Schritt 2/4

    • 2 EL Pflanzenöl
    • rote Zwiebel
    • 4 Zehen Knoblauch
    • 1 EL Ingwer
    • Pfanne

    Rote Zwiebel klein schneiden, Knoblauch in Scheiben schneiden und den Ingwer schälen und hacken. Pflanzenöl in einer mittelgroßen Pfanne oder Auflaufform erwärmen und die Zwiebelwürfel darin ca. 10 Min. anschwitzen, bis weich sind und eine goldbraune Farbe bekommen. Knoblauch und Ingwer dazugeben und weitere 5 Min. anbraten.

  • Schritt 3/4

    • 3 TL Salz
    • 2 TL Kurkuma

    Die gemahlenen Gewürze, Salz und Kurkuma in die Pfanne geben und ca. 2 Min. braten.

  • Schritt 4/4

    • 300 g rote Linsen
    • 200 g stückige Tomaten aus der Dose
    • 1½ l Wasser

    Danach die Linsen, Tomaten aus der Dose und das Wasser dazugeben (ich gebe meistens erst ca. 800 ml Wasser dazu und füge das restliche Wasser erst nach und nach dazu, wenn das Dal köchelt). Alles verrühren und aufkochen lassen. Ca. 20 Min. köcheln lassen und immer ein Auge auf die Pfanne haben, damit die Linsen nicht am Boden der Pfanne anbraten.