Leftover Reis asiatisch

Leftover Reis asiatisch

0 Bewertungen
Maya

Maya

Community Mitglied

„Leckere Art, übrig geblieben Reis und verschiedenstes Gemüse zu verwerten. Dieses Rezept ist vegetarisch, kann jedoch auch mit Fleisch (zb. Huhn) oder Fisch ergänzt werden.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
Reis vom Vortag (zB Klebreis)
1
Eier
100 g
grüner Spargel
¼
orange Paprika
½
Karotte
25 g
Sojasprossen
½
rote Zwiebel
1 Zehen
Knoblauch
½
Frühlingszwiebel
Koriander
1 TL
Garam Masala
1 TL
gemahlene Kurkuma
15 g
gesalzene geröstete Erdnüsse
½ EL
dicke Sojasauce
1 EL
helle Sojasauce
Ingwer
1 EL
Erdnussöl

Utensilien

Schneidebrett, kleines Gemüsemesser, Gemüseschäler, großes Kochmesser, Pfanne, Pfannenwender, Teller

  • Schritte 1/16

    Das sind die Zutaten (unter anderem). Alles bis auf Reis, Eier, Zwiebel, Knoblauch und Karotte mit kaltem Wasser waschen.

    Das sind die Zutaten (unter anderem). Alles bis auf Reis, Eier, Zwiebel, Knoblauch und Karotte mit kaltem Wasser waschen.

  • Schritte 2/16

    • 100 g grüner Spargel
    • Schneidebrett
    • kleines Gemüsemesser

    Spargel in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Unteren Teil weglassen.

  • Schritte 3/16

    Karotte schälen, in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Diese in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden (Tipp: legt man die Karotte auf die geschnittene Seite, rutscht sie nicht so leicht weg :)).
    • ½ Karotte
    • Gemüseschäler

    Karotte schälen, in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Diese in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden (Tipp: legt man die Karotte auf die geschnittene Seite, rutscht sie nicht so leicht weg :)).

  • Schritte 4/16

    Karottenscheiben in feine Streifen (Julienne) schneiden.

    Karottenscheiben in feine Streifen (Julienne) schneiden.

  • Schritte 5/16

    • ¼ orange Paprika

    Paprika halbieren, Strunk entfernen und entkernen. Viertel und in feine Streifen schneiden.

  • Schritte 6/16

    Rote Zwiebel schälen, halbieren. Die eine Hälfte in feine Ringe schneiden, die andere Hälfte fein würfeln.
    • ½ rote Zwiebel

    Rote Zwiebel schälen, halbieren. Die eine Hälfte in feine Ringe schneiden, die andere Hälfte fein würfeln.

  • Schritte 7/16

    Knoblauchzehen und ca. 2 cm langes Stück Ingwer ebenfalls fein würfeln.
    • 1 Zehen Knoblauch
    • Ingwer

    Knoblauchzehen und ca. 2 cm langes Stück Ingwer ebenfalls fein würfeln.

  • Schritte 8/16

    Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Erdnüsse mit dem großen Messer grob hacken.
    • ½ Frühlingszwiebel
    • 15 g gesalzene geröstete Erdnüsse
    • großes Kochmesser

    Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Erdnüsse mit dem großen Messer grob hacken.

  • Schritte 9/16

    Geschnittenes Gemüse.

    Geschnittenes Gemüse.

  • Schritte 10/16

    2 EL Erdnussöl oder Kokosöl in einer großen Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Wenn Duft aufsteigt, auf mittlere-hohe Hitze stellen und Spargel unter Wenden anbraten.
    • 1 EL Erdnussöl
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    2 EL Erdnussöl oder Kokosöl in einer großen Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Wenn Duft aufsteigt, auf mittlere-hohe Hitze stellen und Spargel unter Wenden anbraten.

  • Schritte 11/16

    Paprika hinzufügen, mitbraten.

    Paprika hinzufügen, mitbraten.

  • Schritte 12/16

    Karotte hinzufügen, mitbraten.

    Karotte hinzufügen, mitbraten.

  • Schritte 13/16

    Gewürfelte halbe rote Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Kurz mitbraten, bis der Duft aufsteigt.

    Gewürfelte halbe rote Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Kurz mitbraten, bis der Duft aufsteigt.

  • Schritte 14/16

    Reis hinzufügen, mitbraten. Evtl. vorher Öl nachgießen.
    • 200 g Reis vom Vortag (zB Klebreis)

    Reis hinzufügen, mitbraten. Evtl. vorher Öl nachgießen.

  • Schritte 15/16

    Eier drüberschlagen und unter Rühren weiter braten. Schließlich Garam Massala, Chilli, Kurkuma hinzufügen, umrühren. Mit der dicken und hellen Sojasauce ablöschen.
    • 1 Eier
    • 1 TL Garam Masala
    • 1 TL gemahlene Kurkuma
    • ½ EL dicke Sojasauce
    • 1 EL helle Sojasauce

    Eier drüberschlagen und unter Rühren weiter braten. Schließlich Garam Massala, Chilli, Kurkuma hinzufügen, umrühren. Mit der dicken und hellen Sojasauce ablöschen.

  • Schritte 16/16

    Mit Sojasprossen, gezupften Korianderblättern, Frühlingszwiebeln, gehackten Erdnüssen und feinen Zwiebelringen garnieren. Guten Appetit! :)
    • 25 g Sojasprossen
    • Koriander
    • Teller

    Mit Sojasprossen, gezupften Korianderblättern, Frühlingszwiebeln, gehackten Erdnüssen und feinen Zwiebelringen garnieren. Guten Appetit! :)

  • Guten Appetit!

    Leftover Reis asiatisch

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!