Lachs-Tartar auf Rote-Bete-Carpaccio und Wasabi-Creme

76 Bewertungen

„Großartig. Genau die richtige Vorspeise für den besonderen Anlass. Das müsst ihr nachmachen!“

Aufwand

Mittel 👍
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
15
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
gekochte Rote Bete, mittelgroß
100 g Crème fraîche
10 g Wasabi-Paste
2 EL Reisessig
1 TL Honig
250 g Räucherlachs, ohne Haut und Gräten
50 g Schalotten
2 EL Schnittlauch
Limette (Saft, aufgeteilt)
5 EL Olivenöl (aufgeteilt)
¾ TL Salz (aufgeteilt)
½ TL Pfeffer (aufgeteilt)
½ TL Cayennepfeffer (aufgeteilt)
Gartenkresse zum Garnieren

Utensilien

  • Kühlschrank
  • kleine Schüssel
  • Zitruspresse
  • feiner Gemüsehobel
  • Schneebesen
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Servierring (7 cm)
  • Küchenschere

Nährwerte pro Portion

kcal.
377
Eiweiß
15 g
Fett
45 g
Kohlenhydr.
13 g
  • Schritt 1/6

    Für die Wasabi-Creme, Crème fraîche, Wasabi-Paste und etwas Limettensaft in eine kleine Schüssel geben. Gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank ca. 15 Min. kalt stellen.
    • 100 g Crème fraîche
    • 10 g Wasabi-Paste
    • ½ Limette (Saft)
    • ¼ TL Salz
    • ¼ TL Pfeffer
    • Kühlschrank
    • kleine Schüssel
    • Zitruspresse

    Für die Wasabi-Creme, Crème fraîche, Wasabi-Paste und etwas Limettensaft in eine kleine Schüssel geben. Gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank ca. 15 Min. kalt stellen.

  • Schritt 2/6

    Für das Carpaccio, Rote Bete mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. In einer kleinen Schüssel, Reisessig, Olivenöl und Honig verquirlen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Beiseitestellen.
    • gekochte Rote Bete, mittelgroß
    • 2 EL Reisessig
    • 4 EL Olivenöl
    • 1 TL Honig
    • ¼ TL Salz
    • ¼ TL Cayennepfeffer
    • feiner Gemüsehobel
    • kleine Schüssel
    • Schneebesen

    Für das Carpaccio, Rote Bete mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden. In einer kleinen Schüssel, Reisessig, Olivenöl und Honig verquirlen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Beiseitestellen.

  • Schritt 3/6

    Für das Lachs-Tartar, Räucherlachs und Schalotten sehr fein würfeln. Schnittlauch hacken. Lachs, Schalotten, etwas Limettensaft und Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Beiseitestellen.
    • 250 g Räucherlachs
    • 50 g Schalotten
    • 2 EL Schnittlauch
    • ½ Limette (Saft)
    • 1 EL Olivenöl
    • ¼ TL Salz
    • ¼ TL Pfeffer
    • ¼ TL Cayennepfeffer
    • Schneidebrett
    • kleine Schüssel
    • Messer

    Für das Lachs-Tartar, Räucherlachs und Schalotten sehr fein würfeln. Schnittlauch hacken. Lachs, Schalotten, etwas Limettensaft und Olivenöl in einer Schüssel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Beiseitestellen.

  • Schritt 4/6

    Rote-Bete-Scheiben kreisrund auf Serviertellern auslegen. Lachs-Tartar mithilfe eines Servierrings mittig darauf platzieren und vorsichtig festdrücken. Einen Klecks Wasabi-Creme obenauf geben. Servierring vorsichtig entfernen.
    • Servierring (7 cm)

    Rote-Bete-Scheiben kreisrund auf Serviertellern auslegen. Lachs-Tartar mithilfe eines Servierrings mittig darauf platzieren und vorsichtig festdrücken. Einen Klecks Wasabi-Creme obenauf geben. Servierring vorsichtig entfernen.

  • Schritt 5/6

    Mit Gartenkresse garnieren und Vinaigrette darüber träufeln.
    • Gartenkresse zum Garnieren
    • Küchenschere

    Mit Gartenkresse garnieren und Vinaigrette darüber träufeln.

  • Schritt 6/6

    Guten Appetit!

    Guten Appetit!