Erbsensuppe mit Räucherforelle

Erbsensuppe mit Räucherforelle

53 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
gefrorene Erbsen (aufgeteilt)
50 g
Räucherforelle
½
Kartoffel (groß)
½
Zwiebel
½ Zehe
Knoblauch
10 g
Butter
10 g
Minze
400 ml
Gemüsefond
½
Zitrone (Abrieb)
50 g
Crème fraîche
25 g
Meerrettich
Olivenöl zum Servieren
Salz
Pfeffer

Utensilien

Schneidebrett, Sparschäler, Messer, großer Topf, Stabmixer, Zitrusreibe, kleine Schüssel

Küchentipp Videos

gemusebruhe-selbst-herstellen

Hausgemachter Gemüsefond

creme-fraiche-selbst-herstellen

Hausgemachte Crème fraîche

Nährwerte pro Portion

kcal325
Fett16 g
Eiweiß17 g
Kohlenhydr.27 g
  • Schritte 1/6

    Kartoffel, Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Räucherforelle in mundgerechte Stücke schneiden.
    • ½ Kartoffel (groß)
    • ½ Zwiebel
    • ½ Zehe Knoblauch
    • 50 g Räucherforelle
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Messer

    Kartoffel, Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Räucherforelle in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Schritte 2/6

    Butter in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Geschnittene Kartoffel, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und ca. 2 - 3 Min. anbraten. Einige der gefrorenen Erbsen und einen Teil der Minze hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 2 - 3 Min. zusammen anbraten.
    • 10 g Butter
    • 75 g gefrorene Erbsen
    • 5 g Minze
    • Salz
    • Pfeffer
    • großer Topf

    Butter in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Geschnittene Kartoffel, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und ca. 2 - 3 Min. anbraten. Einige der gefrorenen Erbsen und einen Teil der Minze hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 2 - 3 Min. zusammen anbraten.

  • Schritte 3/6

    Mit Gemüsefond ablöschen und zum Kochen bringen. Danach Hitze reduzieren und ca. 10 - 15 Min. kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Restliche gefrorene Erbsen hinzugeben. Vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren.
    • 400 ml Gemüsefond
    • 175 g gefrorene Erbsen
    • Stabmixer

    Mit Gemüsefond ablöschen und zum Kochen bringen. Danach Hitze reduzieren und ca. 10 - 15 Min. kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Restliche gefrorene Erbsen hinzugeben. Vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren.

  • Schritte 4/6

    Zurück auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Abrieb einer Zitrone hinzufügen.
    • ½ Zitrone (Abrieb)
    • Zitrusreibe

    Zurück auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Abrieb einer Zitrone hinzufügen.

  • Schritte 5/6

    Crème fraîche und Meerrettich in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 50 g Crème fraîche
    • 25 g Meerrettich
    • Salz
    • Pfeffer
    • kleine Schüssel

    Crème fraîche und Meerrettich in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 6/6

    Die Suppe mit einem Klecks Meerrettich-Crème-fraîche, einigen Stücken Räucherforelle und Minze servieren. Nach Geschmack etwas mehr Pfeffer und Olivenöl darüber geben.
    • 5 g Minze
    • Pfeffer
    • Olivenöl zum Servieren

    Die Suppe mit einem Klecks Meerrettich-Crème-fraîche, einigen Stücken Räucherforelle und Minze servieren. Nach Geschmack etwas mehr Pfeffer und Olivenöl darüber geben.

  • Guten Appetit!

    Erbsensuppe mit Räucherforelle

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!