Lachs Sushi Buddha Bowl (Mango, Edamame, Kichererbsen)

Lachs Sushi Buddha Bowl (Mango, Edamame, Kichererbsen)

1 Bewertungen
Kenneth Hasenfuss

Kenneth Hasenfuss

Community Mitglied

„Bowls sind eine großartige Variante seine Lieblingszutaten zu einem Gericht zu vereinen. Das Rezept kann als Grundlage für weitere Bowls genutzt werden, wobei der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Zum Beispiel passen auch andere Salatsorten (Blattspinat oder Red Chard), andere Gemüsesorten (rohe Pilze oder Kohl) oder weitere Kerne und Nüsse (Cashews oder Kürbiskerne) perfekt in diese Bowl. Viel Spaß beim Herumprobieren und guten Appetit!“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
150 g
Sushireis
30 ml
Reisessig
½ TL
Zucker
¼ TL
Salz
1
geräucheter Lachs
100 g
Edamamebohnen
1
Mango
1
Kichererbsen aus der Dose
1
Avocado
50 g
Rucola
½
rote Zwiebel
1 TL
Sesamöl geröstet
3 EL
Teriyaki-Soße
Pfeffer
2 TL
Sesam
30 g
gesalzene geröstete Erdnüsse
  • Schritte 1/3

    • 150 g Sushireis
    • 30 ml Reisessig
    • ½ TL Zucker
    • ¼ TL Salz

    Reis nach Packungsanweisung kochen und auskühlen lassen. Anschließen mit Essig, Zucker und Salz würzen.

  • Schritte 2/3

    • 1 geräucheter Lachs
    • 100 g Edamamebohnen
    • 1 Mango
    • 1 Kichererbsen aus der Dose
    • 50 g Rucola
    • ½ rote Zwiebel
    • 1 Avocado

    Lachs in Streifen schneiden, Edamamebohnen und Kichererbsen ggf. kochen oder auftauen, halbe rote Zwiebel in Scheiben schneiden. Rucola waschen, Mango und Avocado schälen und in Würfel schneiden.

  • Schritte 3/3

    • 2 TL Sesam
    • 1 TL Sesamöl geröstet
    • 3 EL Teriyaki-Soße
    • Pfeffer
    • 30 g gesalzene geröstete Erdnüsse

    Reis auf Schüsseln verteilen und die restlichen Zutaten darübergeben. Für die Soße geröstetes Sesamöl (oder Sesamsoße), Teriyakisoße und Pfeffer verquirlen und über die Bowls verteilen. Mit Sesam und salzigen Erdnüssen garnieren und fertig!

  • Guten Appetit!

    Lachs Sushi Buddha Bowl (Mango, Edamame, Kichererbsen)

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!