Kürbissuppe a la Raphi

2 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
75
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
Hokkaidokürbis
Süßkartoffel
Karotten
200 ml Kokosmilch
rote Zwiebeln
1 EL Ingwer
½ Knolle Knoblauch
Chili
500 ml Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kürbiskernöl (zum Garnieren)
Speck (gewürfelt, zum Garnieren)
  • Schritt 1/6

    Erstmal alles zusammensuchen was man so braucht.

    Erstmal alles zusammensuchen was man so braucht.

  • Schritt 2/6

    Dann gehts an den Speck. Den mit etwas Olivenöl anbraten. Wenn er schön kross ist aus dem Topf nehmen und auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen. Das Fett in dem Topf lassen. Gibt dem Rest nen bissel Röstaroma mit.
    • Olivenöl
    • Speck (gewürfelt, zum Garnieren)

    Dann gehts an den Speck. Den mit etwas Olivenöl anbraten. Wenn er schön kross ist aus dem Topf nehmen und auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen. Das Fett in dem Topf lassen. Gibt dem Rest nen bissel Röstaroma mit.

  • Schritt 3/6

    Alles klein schnibbeln. Am besten in etwa gleich große Stücke, so hat man weniger Unterschiede im Gargrad. Das ganze in den Topf geben und würzen. Chili entweder frisch klein geschnitten oder als Pulver aus der Mühle. Alles dann einmal vorsichtig unterheben und dann kannst Du das erst einmal 10-15 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.
    • Hokkaidokürbis
    • Süßkartoffel
    • Karotten
    • rote Zwiebeln
    • 1 EL Ingwer
    • ½ Knolle Knoblauch
    • Chili
    • Salz
    • Pfeffer

    Alles klein schnibbeln. Am besten in etwa gleich große Stücke, so hat man weniger Unterschiede im Gargrad. Das ganze in den Topf geben und würzen. Chili entweder frisch klein geschnitten oder als Pulver aus der Mühle. Alles dann einmal vorsichtig unterheben und dann kannst Du das erst einmal 10-15 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

  • Schritt 4/6

    Dann die Gemüsefond dazu geben und alles nochmal durchmischen.
    • 500 ml Gemüsebrühe

    Dann die Gemüsefond dazu geben und alles nochmal durchmischen.

  • Schritt 5/6

    Wenn alle Zutaten schön weichgekocht sind gib die Kokosmilch dazu und dann pürieren. Abschmecken und schärfen wie man Lust und Laune hat (und wie man es halt verträgt). Lasse es dann nochmal aufkochen und schon is die super cremige und würzige Suppe fertig.
    • 200 ml Kokosmilch

    Wenn alle Zutaten schön weichgekocht sind gib die Kokosmilch dazu und dann pürieren. Abschmecken und schärfen wie man Lust und Laune hat (und wie man es halt verträgt). Lasse es dann nochmal aufkochen und schon is die super cremige und würzige Suppe fertig.

  • Schritt 6/6

    Dann ab in eine Schüssel, die Speckwürfel mit rauf und ein paar Spritzer Kürbiskernöl und dann „Guten Appetit“
    • Kürbiskernöl (zum Garnieren)

    Dann ab in eine Schüssel, die Speckwürfel mit rauf und ein paar Spritzer Kürbiskernöl und dann „Guten Appetit“

Mehr Köstlichkeiten für dich