Kürbis-Spaghetti mit Quinoa und Soja-Erdnuss-Dressing

Zu wenige Bewertungen

„Aus Butternusskürbis lässt sich eine tolle Kürbispasta zaubern. Zusammen mit Quinoa, Lauch und einer asiatisch-inspirierten Vinaigrette wird daraus ein leckeres Gericht! Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
½ Butternusskürbis
100 g Quinoa (rot)
⅓ Lauch
1 Zehe Knoblauch
½ Thai Chili
2 EL Olivenöl
3 EL Sojasauce
1 EL Agavendicksaft
1 TL Erdnussbutter
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Sieb
  • Topf
  • Spiralschneider
  • Messer
  • große Schüssel
  • Schüssel
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
331
Eiweiß
8g
Fett
19g
Kohlenhydr.
32g

Schritt 1/2

Den Kopf des Butternusskürbis abschneiden und schälen. Mit einem Spiralschneider den Kürbis in Spaghetti schneiden. Quinoa in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen. Anschließend in einen Topf mit Wasser geben, zum Kochen bringen und ca. 15 Min. köcheln lassen. Währenddessen den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch hacken und Chili in Ringe schneiden. Beiseitestellen.
  • ½ Butternusskürbis
  • 100 Quinoa
  •  Stange Lauch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Thai Chili
  • Salz
  • Schneidebrett
  • Sieb
  • Topf
  • Spiralschneider
  • Messer

Den Kopf des Butternusskürbis abschneiden und schälen. Mit einem Spiralschneider den Kürbis in Spaghetti schneiden. Quinoa in ein Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen. Anschließend in einen Topf mit Wasser geben, zum Kochen bringen und ca. 15 Min. köcheln lassen. Währenddessen den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch hacken und Chili in Ringe schneiden. Beiseitestellen.

Schritt 2/2

Einen weiteren Topf mit Wasser zum Kochen bringen, etwas Salz dazugeben und die Kürbis-Spaghetti darin ca. 5 Min. blanchieren. Währenddessen Olivenöl, Sojasauce, Agavendicksaft und Erdnussbutter in einer Schüssel verrühren. Gehackten Knoblauch, Chili, Salz und Pfeffer dazugeben und verquirlen. Quinoa, Kürbis-Spaghetti und Lauch in eine Servierschüssel geben. Soja-Erdnuss-Dressing dazugeben und gut vermengen. Sofort servieren. Guten Appetit!
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Erdnussbutter
  • Salz
  • Pfeffer
  • große Schüssel
  • Topf
  • Schüssel
  • Schneebesen

Einen weiteren Topf mit Wasser zum Kochen bringen, etwas Salz dazugeben und die Kürbis-Spaghetti darin ca. 5 Min. blanchieren. Währenddessen Olivenöl, Sojasauce, Agavendicksaft und Erdnussbutter in einer Schüssel verrühren. Gehackten Knoblauch, Chili, Salz und Pfeffer dazugeben und verquirlen. Quinoa, Kürbis-Spaghetti und Lauch in eine Servierschüssel geben. Soja-Erdnuss-Dressing dazugeben und gut vermengen. Sofort servieren. Guten Appetit!