Kürbis Salat mit Feigen, Feta und Quinoa

4 Bewertungen

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
600 g Hokkaidokürbisse
Feigen
150 g Rucola
80 g Quinoa
160 ml Wasser
10 g Salbeiblätter
40 g Walnüsse
100 g Fetakäse
2 EL Balsamicoessig
4 EL Kürbiskernöl
1 EL Honig
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Backblech
  • Kochlöffel
  • Sieb
  • Topf (klein)
  • Schritt 1/4

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Dann den Kürbis halbieren, Kerngehäuse entfernen und dann in Spalten schneiden. Auf ein Backblech geben, salzen und mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen für 25 min backen.
    • 600 g Hokkaidokürbisse
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Backblech
    • Kochlöffel

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Dann den Kürbis halbieren, Kerngehäuse entfernen und dann in Spalten schneiden. Auf ein Backblech geben, salzen und mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen für 25 min backen.

  • Schritt 2/4

    Den Quinoa unter kaltem Wasser in einem Sieb waschen. Dann mit dem Wasser und etwas Salz in einem kleinen Topf zum kochen bringen und bei mittlerer Temperatur für 15 min köcheln lassen.
    • 80 g Quinoa
    • 160 ml Wasser
    • Salz
    • Sieb
    • Topf (klein)

    Den Quinoa unter kaltem Wasser in einem Sieb waschen. Dann mit dem Wasser und etwas Salz in einem kleinen Topf zum kochen bringen und bei mittlerer Temperatur für 15 min köcheln lassen.

  • Schritt 3/4

    nach 25 min den Kürbis aus dem Ofen holen, die Salbeiblätter und die Walnüsse hinzufügen und für weitere 10 min backen.
    • 10 g Salbeiblätter
    • 40 g Walnüsse

    nach 25 min den Kürbis aus dem Ofen holen, die Salbeiblätter und die Walnüsse hinzufügen und für weitere 10 min backen.

  • Schritt 4/4

    Die Feigen vierteln. Nun den Salat anrichten. Zuerst den Rucola auf einem großen Teller verteilen, Quinoa darüber geben und dann den Kürbis mit den Walnüssen und den Salbeiblättern dazwischen verteilen. Jetzt Balsacmicoessig, Kürbiskernöl, Honig und Pfeffer gleichmäßig drüber verteilen. Zum Schluss noch die Feigen und den Feta und fertig ist ein toller Herbstsalat.
    • Feigen
    • 150 g Rucola
    • 100 g Fetakäse
    • 2 EL Balsamicoessig
    • 4 EL Kürbiskernöl
    • 1 EL Honig
    • Pfeffer

    Die Feigen vierteln. Nun den Salat anrichten. Zuerst den Rucola auf einem großen Teller verteilen, Quinoa darüber geben und dann den Kürbis mit den Walnüssen und den Salbeiblättern dazwischen verteilen. Jetzt Balsacmicoessig, Kürbiskernöl, Honig und Pfeffer gleichmäßig drüber verteilen. Zum Schluss noch die Feigen und den Feta und fertig ist ein toller Herbstsalat.

Mehr Köstlichkeiten für dich