Kürbis mit Rosinen und Zwiebeln

Kürbis mit Rosinen und Zwiebeln

16 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
200 g
Hokkaidokürbis
½
Zwiebel
12½ g
Rosinen
1 cl
Rum
½ EL
Pflanzenöl
10 ml
weißer Balsamicoessig
150 ml
Gemüsebrühe
¼ TL
Muskat
20 g
Kürbiskerne
20 g
Rucola
Salz
Pfeffer
Kürbiskernöl zum Servieren

Utensilien

Schneidebrett, Messer, kleine Schüssel, große Pfanne, Kochlöffel, feine Reibe

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

muskatnuss-reiben

Muskatnuss reiben

gemusebruhe-selbst-herstellen

Hausgemachter Gemüsefond

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

wie-schneidet-man-hokkaidokurbis

Wie schneidet man Hokkaidokürbis

Nährwerte pro Portion

kcal429
Fett11 g
Eiweiß6 g
Kohlenhydr.53 g
  • Schritte 1/5

    Zwiebel klein schneiden und Kürbis würfeln.
    • 200 g Hokkaidokürbis
    • ½ Zwiebel
    • Schneidebrett
    • Messer

    Zwiebel klein schneiden und Kürbis würfeln.

  • Schritte 2/5

    Rosinen zusammen mit dem Rum in eine kleine Schüssel geben und ca. 10 – 15 Min. einweichen lassen.
    • 12½ g Rosinen
    • 1 cl Rum
    • kleine Schüssel

    Rosinen zusammen mit dem Rum in eine kleine Schüssel geben und ca. 10 – 15 Min. einweichen lassen.

  • Schritte 3/5

    Kürbis ca. 3 – 5 Min. in Pflanzenöl anbraten. Zwiebeln hinzugeben und anschwitzen. Anschließend mit weißem Balsamicoessig ablöschen. Gemüsebrühe in 2 - 3 Schritten hinzugeben, dann ca. 10 – 15 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis bissfest ist.
    • ½ EL Pflanzenöl
    • 10 ml weißer Balsamicoessig
    • 150 ml Gemüsebrühe
    • große Pfanne
    • Kochlöffel

    Kürbis ca. 3 – 5 Min. in Pflanzenöl anbraten. Zwiebeln hinzugeben und anschwitzen. Anschließend mit weißem Balsamicoessig ablöschen. Gemüsebrühe in 2 - 3 Schritten hinzugeben, dann ca. 10 – 15 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis bissfest ist.

  • Schritte 4/5

    Die in Rum getränkten Rosinen zum warmen Kürbis geben und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
    • ¼ TL Muskat
    • Salz
    • Pfeffer
    • feine Reibe

    Die in Rum getränkten Rosinen zum warmen Kürbis geben und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 5/5

    Kürbiskerne und Rucola kurz vor dem Servieren hinzufügen und vorsichtig unterheben. Ein bisschen Kürbiskernöl darüber träufeln und genießen.
    • 20 g Kürbiskerne
    • 20 g Rucola
    • Kürbiskernöl zum Servieren

    Kürbiskerne und Rucola kurz vor dem Servieren hinzufügen und vorsichtig unterheben. Ein bisschen Kürbiskernöl darüber träufeln und genießen.

  • Guten Appetit!

    Kürbis mit Rosinen und Zwiebeln

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!