Suche

Kunterbunte Osterkekse

1 Bewertungen

Jost Riebau

Redaktionsassistent bei Kitchen Stories

„Dieses Jahr stehen uns wohl etwas andere Ostertage vor der Tür und eine großes Familientreffen muss verschoben werden. Aber keine Sorge, Ostern fällt natürlich nicht ins Wasser! Bereitet einfach einen Mürbeteig vor, bewaffnet euch mit Lebensmittelfarbe und Streuseln und backt eure Freunde und Familie nach. Diese selbstgemachten Osterkekse schmecken nicht nur lecker, sondern verbreiten auch viel Freude. Einfach als kleines Osterpäcken verschicken oder als buntes Körbchen vor die Haustür legen.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
Ei

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • Nudelholz
  • Ausstecher
  • Backblech
  • Backpapier
  • Schritt 1/4

    Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Mit der Hand eine große Mulde in den Mehlberg drücken und den Zucker hinein streuen. Das Ei aufschlagen und ebenfalls in die Mulde geben. Die Butter schneiden und rundherum auf den Mehlrand setzen.
    • 300 g Mehl
    • 200 g Butter
    • 100 g Zucker
    • Ei

    Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Mit der Hand eine große Mulde in den Mehlberg drücken und den Zucker hinein streuen. Das Ei aufschlagen und ebenfalls in die Mulde geben. Die Butter schneiden und rundherum auf den Mehlrand setzen.

  • Schritt 2/4

    Jetzt alle Zutaten gut verkneten bis sich ein glatter Teig bildet. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
    • Frischhaltefolie

    Jetzt alle Zutaten gut verkneten bis sich ein glatter Teig bildet. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

  • Schritt 3/4

    Die Arbeitsfläche bemehlen. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und kräftig durchkneten, bis der Teig schön weich und geschmeidig ist. Jetzt auf der bemehlten Fläche dünn ausrollen.
    • Nudelholz

    Die Arbeitsfläche bemehlen. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und kräftig durchkneten, bis der Teig schön weich und geschmeidig ist. Jetzt auf der bemehlten Fläche dünn ausrollen.

  • Schritt 4/4

    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den ausgerollten Teig mit Backförmchen ausstechen und die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Min. backen oder bis die Kekse leicht bräunlich werden. Den Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.
    • Ausstecher
    • Backblech
    • Backpapier

    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den ausgerollten Teig mit Backförmchen ausstechen und die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Min. backen oder bis die Kekse leicht bräunlich werden. Den Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

Mehr Köstlichkeiten für dich