Kumquat-Karamell-Torte

Kumquat-Karamell-Torte

6 Bewertungen
Hanna Reder

Hanna Reder

Test Kitchen Managerin und Köchin bei Kitchen Stories

instagram.com/wasissthanna

„Diese Torte ist ein absoluter Blickfang und perfekt für besondere Anlässe! Lass dich jedoch nicht von ihrem raffiniertem Äußeren abschrecken – trotz des Karamell-Frostings und den karamellisierten Kumquats ist die Torte nicht zu süß und kann sowohl im Sommer als auch Winter genossen werden!“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

80 Min.

Backzeit

35 Min.

Ruhezeit

30 Min.

Zutaten

2Portionen
80 g
ungesalzene Butter
100 g
Zucker
33⅓ g
Schmand
TL
Vanilleextrakt
½
Eier
½
Eiweiße
71⅔ g
Dulce de leche
54⅛ g
Mehl
g
Backpulver
TL
gemahlene Muskatnuss
TL
Piment
TL
Salz
16⅔ g
gehackte Pecannüsse
16⅔ ml
Vollmilch
58⅓ g
Kumquats
Vanilleschote
5 ml
brauner Rum
8⅓ ml
Schlagsahne

Utensilien

2 Springformen (23 cm), Backpapier, Küchenmaschine mit Flachrührer, Schüssel (klein), Gummispatel, Schneidebrett, Messer, Topf (klein), Stieltopf, Winkelpalette

Küchentipp Videos

glatte-kuchenoberflache

Glatte Kuchenoberfläche

dulce-de-leche-selbst-herstellen

Hausgemachte Dulce de leche

torte-mit-buttercreme-uberziehen

Torte mit Buttercreme überziehen

zucker-richtig-karamellisieren

Zucker richtig karamellisieren

Nährwerte pro Portion

kcal877
Fett50 g
Eiweiß9 g
Kohlenhydr.93 g
  • Schritte 1/5

    Backofen auf 180°C vorheizen und Springformen mit Backpapier auslegen. Für den Teig einen Teil der Butter und Zucker in einer Küchenmaschine mit Flachrührer schaumig schlagen. Eier, Eiweiße, Schmand und Vanilleextrakt dazugeben, vermengen und einen Teil der Dulce de leche einrühren. Backpulver, gemahlenen Muskat und Piment mit Mehl vermengen und die Mischung ebenfalls in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Gehackte Pecannüsse und Milch dazugeben und bei niedriger Geschwindigkeit verrühren. Den Teig gleichmäßig auf die Springformen verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. backen.
    • 30 g ungesalzene Butter
    • 50 g Zucker
    • ½ Eier
    • ½ Eiweiße
    • 33⅓ g Schmand
    • TL Vanilleextrakt
    • 21⅔ g Dulce de leche
    • g Backpulver
    • TL gemahlene Muskatnuss
    • TL Piment
    • 54⅛ g Mehl
    • TL Salz
    • 16⅔ g gehackte Pecannüsse
    • 16⅔ ml Vollmilch
    • 2 Springformen (23 cm)
    • Backpapier
    • Küchenmaschine mit Flachrührer
    • Schüssel (klein)
    • Gummispatel

    Backofen auf 180°C vorheizen und Springformen mit Backpapier auslegen. Für den Teig einen Teil der Butter und Zucker in einer Küchenmaschine mit Flachrührer schaumig schlagen. Eier, Eiweiße, Schmand und Vanilleextrakt dazugeben, vermengen und einen Teil der Dulce de leche einrühren. Backpulver, gemahlenen Muskat und Piment mit Mehl vermengen und die Mischung ebenfalls in die Schüssel der Küchenmaschine geben. Gehackte Pecannüsse und Milch dazugeben und bei niedriger Geschwindigkeit verrühren. Den Teig gleichmäßig auf die Springformen verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. backen.

  • Schritte 2/5

    Kumquats unter heißem Wasser abwaschen, in Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Geschnittene Kumquats, Zucker und Rum in einen Topf geben. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und ebenfalls zum Topf geben. Über niedriger Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen, oder bis die Kumquats weich und karamellisiert sind.
    • 16⅔ g gehackte Pecannüsse
    • 41⅔ g Zucker
    • 5 ml brauner Rum
    • Vanilleschote
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf (klein)

    Kumquats unter heißem Wasser abwaschen, in Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Geschnittene Kumquats, Zucker und Rum in einen Topf geben. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und ebenfalls zum Topf geben. Über niedriger Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen, oder bis die Kumquats weich und karamellisiert sind.

  • Schritte 3/5

    Für die Karamellsoße Zucker in einem Stieltopf karamellisieren lassen. Schlagsahne dazugeben und gut verrühren.
    • 8⅓ g Zucker
    • 8⅓ ml Schlagsahne
    • Stieltopf

    Für die Karamellsoße Zucker in einem Stieltopf karamellisieren lassen. Schlagsahne dazugeben und gut verrühren.

  • Schritte 4/5

    Für das Karamell-Frosting die restliche Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und ca. 5 Min. bei hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen . Restliche Dulce de leche nach und nach dazugeben und zu einem cremigen Frosting verrühren.
    • 50 g Dulce de leche
    • 50 g ungesalzene Butter

    Für das Karamell-Frosting die restliche Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und ca. 5 Min. bei hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen . Restliche Dulce de leche nach und nach dazugeben und zu einem cremigen Frosting verrühren.

  • Schritte 5/5

    Die Tortenböden aus dem Backofen nehmen und ca. 30 Min. abkühlen lassen. Danach die Böden mit einem scharfen Messer glätten. Einen der Böden mit etwas Karamell-Frosting bestreichen und einen Teil der kandierten Kumquats darauf verteilen. Den zweiten Tortenboden darauflegen und die Oberseite und Ränder mit dem restlichen Frosting bestreichen. Mit Karamellsoße beträufeln und mit restlichen kandierten Kumquats garnieren. Guten Appetit!
    • Winkelpalette

    Die Tortenböden aus dem Backofen nehmen und ca. 30 Min. abkühlen lassen. Danach die Böden mit einem scharfen Messer glätten. Einen der Böden mit etwas Karamell-Frosting bestreichen und einen Teil der kandierten Kumquats darauf verteilen. Den zweiten Tortenboden darauflegen und die Oberseite und Ränder mit dem restlichen Frosting bestreichen. Mit Karamellsoße beträufeln und mit restlichen kandierten Kumquats garnieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Kumquat-Karamell-Torte

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!